Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 35 Minuten

SURTECO SE: SURTECO bestätigt Wachstums- und Ergebnisziele für 2017

DGAP-News: SURTECO SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung

29.06.2017 / 11:53
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


SURTECO bestätigt Wachstums- und Ergebnisziele für 2017

- Umsatz- und Ergebnissteigerung trotz hoher Belastungen durch Rohstoffpreise für 2017 prognostiziert

- Hauptversammlung stimmt Dividende von 0,80 EUR je Aktie zu; Dividendenrendite von rund 3,2 %

- Expansion in strategisch wichtige Märkte in Süd- und Mittelamerika durch Übernahme der Probos-Gruppe

 

München, 29. Juni 2017 - Auf ihrer heutigen Hauptversammlung in München hat die SURTECO SE - einer der weltweit führenden Hersteller von dekorativen Oberflächenmaterialien - den geplanten Wachstumskurs des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2017 präsentiert. So soll der Vorjahresumsatz von 640 Mio. EUR trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen auch in diesem Jahr erneut leicht verbessert werden. Trotz zum Teil massiv gestiegener Rohstoffkosten sollen die Effizienzsteigerungsmaßnahmen der Vorjahre und die erfolgreich abgeschlossene Verlagerung und Integration der Dekordruckaktivitäten beim Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) zu einer Verbesserung auf 42 - 46 Mio. EUR nach rund 41 Mio. EUR in 2016 führen. Aufgrund der Kurzfristigkeit der Akquisition sind noch keine Umsatz- und Ergebnisanteile der neu erworbenen Probos-Gruppe in der Prognose enthalten. SURTECO verfügt auch nach dem Ende des 1. Quartals über eine sehr gesunde Bilanzstruktur und generiert stabile Cashflows. So lag die Eigenkapitalquote zum 31. März 2017 bei 51 % und der Verschuldungsgrad (Nettofinanzschulden zu Eigenkapital) bei 36 %. Im Jahresauftaktquartal konnte SURTECO einen Free Cashflow von knapp 11 Mio. EUR erwirtschaften.

Die auf der Hauptversammlung anwesenden Aktionäre genehmigten alle Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit. Dies betraf auch die Ausschüttung einer gegenüber dem Vorjahr unveränderten Dividende von 0,80 EUR. Die Ausschüttungsquote liegt damit bei 52 % des Konzerngewinns und somit im Rahmen der internen Zielvorgabe von rund 50 %. Bezogen auf den aktuellen Aktienkurs entspricht dies einer Dividendenrendite von rund 3,2 %.

Auf der Hauptversammlung stellte der Vorstand ebenfalls Details zur Akquisition der Probos-Gruppe (Portugal) vor. Der Kaufvertrag wurde kurz vor der Hauptversammlung unterzeichnet, der Vollzug soll in den nächsten Wochen stattfinden. Mit dieser Übernahme beabsichtigt SURTECO ihre Produktkompetenz im Bereich der Kunststoffkantenbänder zu erweitern sowie die geografische Marktpräsenz in Süd- und Mittelamerika auszubauen.

Weitere Informationen zur SURTECO SE und zur Hauptversammlung des Unternehmens inklusive der Abstimmungsergebnisse finden Sie im Internet unter www.ir.surteco.de.

Kontakt:

SURTECO SE  
Andreas Riedl
Chief Financial Officer
+49 (0) 8274/99 88-563
Martin Miller
Investor Relations und Pressestelle
+49 (0) 8274/99 88-508
Internet www.ir.surteco.de
Email ir@SURTECO.com
Fax + 49 (0) 8274/99 88-515
 
 

Über SURTECO

Die SURTECO SE, Buttenwiesen-Pfaffenhofen, ist ein führender, international tätiger Spezialist für Oberflächentechnologien. Das Produktportfolio umfasst bedruckte Dekorpapiere, Imprägnate, Trennpapiere, dekorative Flächenfolien und Kantenbänder auf der Basis von technischen Spezialpapieren und Kunststoffen. Abgerundet wird das umfang-reiche Produktportfolio durch Sockelleisten aus Kunststoff, technische Profile für die Industrie und Rollladensysteme.

Der Konzern produziert mit über 2.800 Mitarbeitern an 23 Standorten auf vier Kontinenten und erwirtschaftet zurzeit ca. 27 % des Umsatzes in Deutschland, 44 % im europäischen Ausland und den Rest in Amerika, Asien und Australien. Die Kunden der SURTECO Gruppe stammen zumeist aus der Holzwerkstoff-, Fußboden- und Möbelindustrie sowie aus dem Innenausbau.

Die Aktien der SURTECO SE sind im Amtlichen Markt (Prime Standard) der Frankfurter und Münchener Börse unter dem Kürzel SUR und der ISIN DE0005176903 notiert und werden darüber hinaus an den Börsen in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart gehandelt.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen geäußert oder die Zukunft betreffende Aussagen enthalten sind, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Dadurch besteht keine Garantie für die geäußerten Aussagen und Erwartungen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die Zukunftsaussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.



29.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SURTECO SE
Johan-Viktor-Bausch-Str. 2
86647 Buttenwiesen-Pfaffenhofen
Deutschland
Telefon: +49 (0)8274 99 88-0
Fax: +49 (0)8274 99 88-5 05
E-Mail: ir@surteco.com
Internet: www.surteco.com
ISIN: DE0005176903
WKN: 517 690
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this