Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.508,55
    -591,83 (-2,03%)
     
  • Dow Jones 30

    34.113,16
    +291,86 (+0,86%)
     
  • BTC-EUR

    46.223,52
    -779,07 (-1,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.286,19
    +23,23 (+1,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,57
    +128,30 (+0,93%)
     
  • S&P 500

    4.168,08
    +33,14 (+0,80%)
     

Suncor Energy-Aktie, Everfuel-Aktie und Ballard Power-Aktie mit Wasserstoff-News

Christof Welzel, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF
Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF

Dass grüner Wasserstoff ein Zukunftstrend ist und fossile Energieträger zukünftig nur noch eine Ergänzung darstellen werden, ist an den vielen Investitionen der großen Ölkonzerne erkennbar. Ob Shell (WKN: A0D94M), BP (WKN: 850517) oder jetzt auch Suncor Energy (WKN: A0NJU2), sie alle investieren in Wasserstoff-Infrastruktur und -Produktionsanlagen. Die Aktien der Konzerne konnten zuletzt wieder stärker zulegen.

Sie möchten auf diesem Weg mögliche Umsatzausfälle im Ölsektor kompensieren und möglichst eine dominante Marktstellung im Wasserstoffsektor übernehmen.

Suncor Energy investiert in Wasserstoff

Ein neues Beispiel ist die kanadische Suncor Energy. Sie ist bisher vor allem für ihr Ölsande-Geschäft bekannt. Doch auch in Kanada werden nun zunehmend die CO2-Vorschriften verschärft. Suncor Energy hat deshalb 25 Mio. Kanadische Dollar in die CO2-Abscheidungstechnologie-Firma Svante investiert.

Sie ist auf die Herausfilterung von CO2 in Industrieprozessen oder bei der Produktion von blauem Wasserstoff spezialisiert. Suncor Energy möchte so die Wasserstoff-Produktion beschleunigen und gleichzeitig die eigene CO2-Bilanz verbessern. Zudem besteht aufgrund der CO2-Reduktionsziele zukünftig ein großer Bedarf an entsprechenden Technologien.

„Die CO2-Abscheidung ist ein strategischer Technologiebereich für Suncor, um die Treibhausgas-Emissionen in unserem Basisgeschäft zu reduzieren und blauen Wasserstoff als Energieprodukt herzustellen“, so Suncor Energys Vorstandsvorsitzender Mark Little.

Everfuel plant 15 neue Wasserstoff-Tankstellen

Everfuel (WKN: A2QGNH) entstand 2019 aus der Herauslösung von Nel (WKN: A0B733). Es sieht seine Mission im Aufbau eines europaweitem Wasserstoff-Tankstellennetzes. Wie nun bekannt wurde, plant es bis Ende 2023 in Südnorwegen 15 neue entsprechende Tankstellen.

Vor allem Lkws und Busse, aber auch Pkws sollen mit ihnen versorgt werden. Ähnlich wie bei Elektrofahrzeugen gilt auch im Wasserstoff-Bereich ein flächendeckendes Tanknetz als Voraussetzung, um den Absatz zugehöriger Fahrzeuge zu beschleunigen.

Everfuel wird noch lange Zeit nur investieren müssen, um später den Lohn zu ernten. Bis 2030 soll über den Verkauf von grünem Wasserstoff ein Umsatz von einer Mrd. Euro erreicht werden. Vor allem im Lkw- und Bussektor wird damit der CO2-Ausstoß zukünftig reduziert.

Ballard Power Systems erreicht Meilenstein

Der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power Systems (WKN: A0RENB) hat mit Weichai Power (WKN: A0M4ZC) einen finanzstarken Investor im Rücken. Er kann sich so auf seine Expansion konzentrieren. Dabei wird China eine tragende Rolle spielen, denn auch hier möchte die Regierung den CO2-Ausstoß reduzieren.

Zuletzt erreichte Ballard Power Systems mit seinen Brennstoffzellen eine neue Rekordmarke. Fahrzeuge, die mit ihnen angetrieben werden, haben in Summe bereits 75 Mio. Kilometer zurückgelegt, was die Zuverlässigkeit der Technik belegt.

„Die Ergebnisse umfassen eine beispiellose Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Leistung. Ballard ist gut positioniert, um schwere und mittelschwere Antriebsanwendungen wie Busse, Lkws, Züge und Schiffe zu adressieren. Gerade in einer Zeit, in der sich das weltweite Engagement für emissionsfreie Mobilität beschleunigt“, so Ballard Power Systems Technologievorstand Dr. Kevin Colbow.

The post Suncor Energy-Aktie, Everfuel-Aktie und Ballard Power-Aktie mit Wasserstoff-News appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021