Blogs auf Yahoo Finanzen:

Studie: USA werden Nettoexporteur von Öl und Gas

London (dapd). Die Welt steht nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) vor einer "Gezeitenwende" der weltweiten Produktion von Öl und Gas: Neue Techniken bei der Förderung machen die USA nach der Studie in einigen Jahren zum Netto-Exporteur bei den beiden wichtigsten Energieträgern der Welt. Ab 2020 wird mehr Erdgas aus den USA heraus- als hineinfließen, ab 2035 gilt das auch für Rohöl, wie aus dem am Montag in London veröffentlichtem World Energy Outlook der Internationalen Energieagentur (IEA) hervorgeht.

Gleichzeitig steigt die Produktion des Irak kräftig an: Ab 2035 wird das heute immer noch vom Krieg gezeichnete aber ölreiche Land der zweitgrößte Ölexporteur weltweit nach Saudi-Arabien.

Bisher müssen die USA - über Jahre der größte Energieverbraucher der Welt - große Mengen Gas und Öl importieren. Mit neuen Techniken werden aber zurzeit enorme bisher unerreichte Lagerstätten von Öl und Gas erschlossen. Nach Einschätzung der IEA handelt es sich dabei "um einen Gezeitenwechsel beim weltweiten Energiefluss".

Die IEA-Fachleute warnen aber vor der Hoffnung vieler Energiekunden, die Welle frischer Ölförderung könne den Markt überschwemmen und die Preise einbrechen lassen. Denn die Energienachfrage in China, Indien und dem Nahen Osten werde kräftig steigen, während in den klassischen Industrieländern kaum zusätzliche Nachfrage entstehe.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65

    Angela Merkel steigt aus der Limousine, schreitet sogleich die Stufen des Weißen Hauses empor und hält plötzlich inne.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals dpa - Do., 17. Apr 2014 13:06 MESZ
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück dpa - Do., 17. Apr 2014 11:00 MESZ
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Verkehrsexperte: Flughafen BER wohl noch später fertig
    Verkehrsexperte: Flughafen BER wohl noch später fertig

    Für den unvollendeten Hauptstadtflughafen ist jetzt sogar ein Eröffnungstermin nach dem Jahr 2017 im Gespräch.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »