Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 45 Minute
  • Nikkei 225

    39.230,63
    +22,60 (+0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    38.949,02
    -23,39 (-0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.266,73
    +5.541,65 (+10,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.947,74
    -87,56 (-0,55%)
     
  • S&P 500

    5.069,76
    -8,42 (-0,17%)
     

Streik im Güterverkehr der Bahn hat begonnen

BERLIN (dpa-AFX) -Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat ihren sechstägigen Streik im Güterverkehr der Deutschen Bahn begonnen. Der Ausstand bei der Bahn-Tochter DB Cargo sei wie geplant um 18.00 Uhr angelaufen, teilte die GDL auf Anfrage mit. Ab Mittwochmorgen will die Gewerkschaft den Arbeitskampf auch auf den Personenverkehr ausweiten. Bis Montagabend um 18.00 Uhr soll der Ausstand auf der Schiene andauern.

"DB Cargo versucht mit allen Kräften, die Folgen für die Kunden in der Wirtschaft und Industrie abzumildern", teilte die Bahn zuvor mit. "Insbesondere versorgungsrelevante Züge stehen im Fokus - gemeinsam mit Kunden wird dazu jeweils nach individuellen Lösungen gesucht." Der 144-stündige Streik im Güterverkehr wirke sich unmittelbar auf Industrie-Lieferketten aus, hieß es.