Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.764,82
    +506,50 (+1,48%)
     
  • BTC-EUR

    38.086,16
    +732,70 (+1,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.119,18
    +10,26 (+0,92%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.052,24
    +155,40 (+1,04%)
     
  • S&P 500

    4.448,98
    +53,34 (+1,21%)
     

Eine Streaming-Aktie mit Netflix-Potenzial

·Lesedauer: 3 Min.
Streaming-Aktie

Im Bereich Streaming nahm die Aktie von Netflix bisher die Vorreiterrolle ein. Das Unternehmen hat früh einen entstehenden Trend erkannt und zählt heutzutage zu den beliebtesten Streaming-Plattformen weltweit. Auch andere Unternehmen möchten von diesem riesigen Markt profitieren und gehen in die Streaming-Offensive. Darunter befinden sich Unternehmen wie Amazon, Apple, AT&T und Walt Disney.

Die Konkurrenz in diesem Bereich ist also groß und es ist zu erwarten, dass sich immer mehr Unternehmen langfristig um Marktanteile streiten werden. Während sich allerdings die eben genannten Akteure hauptsächlich auf das Streamen von Filmen und Serien fokussieren, gibt es noch ein weiteres attraktives Feld im Streaming-Bereich: Sport. Und eine Streaming-Aktie bietet meiner Meinung nach besonders vielversprechende Chancen.

Diese Streaming-Aktie hat noch ordentlich Potenzial

Die Streaming-Aktie, die ich für spannend halte, ist fuboTV (WKN: A2QBYF). Dabei handelt es sich um ein noch verhältnismäßig kleines Unternehmen aus den USA, das gerade einmal eine Marktkapitalisierung von 3,8 Mrd. US-Dollar aufweist (Stand: 30.07.2021).

Der Streaming-Akteur fuboTV bietet sein Angebot hauptsächlich in Nordamerika an. Abonnenten des Dienstes freuen sich über eine große Auswahl an Sportkanälen zu den beliebtesten Sportarten. Darüber hinaus umfassen Abonnements von fuboTV auch Unterhaltungskanäle, die das Angebot attraktiver gestalten.

Es steht außer Frage, dass der Markt für Sport-Streaming zukünftig wachsen wird. Viele Haushalte verzichten heutzutage bereits auf lineares Fernsehen und ich gehe davon aus, dass dieser Trend anhalten wird. Auf Basis der aktuellen Marktkapitalisierung und einem Umsatz im Geschäftsjahr 2020 in Höhe von 217,75 Mio. US-Dollar besteht noch reichlich Raum für weiteres Wachstum. Spannende Grundvoraussetzungen für diese Streaming-Aktie.

Warum fuboTV als Streaming-Aktie besonders spannend ist

Wenn man sich näher mit der Streaming-Aktie fuboTV beschäftigt, muss man eine wichtige Tatsache kennen. Die Lizenzen, um die Sportprogramme auf der eigenen Plattform zur Verfügung zu stellen, sind sehr teuer. Dementsprechend sind die Einnahmen aus Abonnements, die fuboTV hat, nicht das, womit das Unternehmen zukünftig Geld verdienen wird. Vielmehr dienen sie der Kostendeckung für die eingekauften Lizenzen.

Seine zukünftigen Gewinne möchte das Unternehmen mit Einnahmen aus Werbung und Sportwetten erzielen. Sein Sportwetten-Standbein baut fuboTV momentan erst aus. Damit möchte das Unternehmen das Sporterlebnis seiner Zuschauer optimieren und ein ideales Ökosystem für alles schaffen, was zum Sport gehört.

Mit seinem Werbegeschäft erzielt der Streaming-Akteur bereits erste Erfolge. Im ersten Quartal 2021 stieg der Umsatz mit Werbeanzeigen auf 12,6 Mio. US-Dollar (plus 206 %) und der ARPU (Average Revenue Per User) lag bei 7,11 US-Dollar (plus 57 %). In meinen Augen beeindruckende Zahlen, die für das Potenzial dieser Streaming-Aktie sprechen.

Mein Fazit

Der Wettbewerb im Streaming-Bereich ist groß und vor allem das Geschäft mit Sportlizenzen ist nicht ohne. Bisher konnte fuboTV allerdings gute Arbeit leisten und ist dabei, eine attraktive Marke aufzubauen.

Ich bin wirklich gespannt, wie die Geschichte des Unternehmens weitergeht. Außerdem freue ich mich darauf, wenn fuboTV irgendwann international weiter expandiert und somit weitere Wachstumschancen für sich nutzt. Für mich gehört diese Streaming-Aktie auf jeden Fall zumindest auf die Watchlist. Und wer weiß, vielleicht wird fuboTV eines Tages das „Netflix des Sports“?

Der Artikel Eine Streaming-Aktie mit Netflix-Potenzial ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Apple, AT&T und fuboTV. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, Apple, Netflix und Walt Disney und empfiehlt fuboTV, sowie die folgenden Optionen: Long January 2022 $1920 Call auf Amazon, Short January 2022 $1940 Call auf Amazon, Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.