Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 6 Minuten
  • Nikkei 225

    28.260,06
    -375,15 (-1,31%)
     
  • Dow Jones 30

    30.303,17
    -633,83 (-2,05%)
     
  • BTC-EUR

    26.124,52
    -373,59 (-1,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    636,19
    +6,49 (+1,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.270,60
    -355,47 (-2,61%)
     
  • S&P 500

    3.750,77
    -98,85 (-2,57%)
     

R&D-Strategie: Panasonic stellt neue Roboteranwendungen vor - Jetzt den YouTube Livestream vormerken!

·Lesedauer: 3 Min.

Panasonic stellt seine Forschungsstrategie für die nächste Robotergeneration im Rahmen eines YouTube Livestreams vor.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201216005039/de/

Panasonic automated guided vehicle for logistics and retail. (Photo: Business Wire)

Auf der Grundlage der langjährigen Erfahrung in der Sensor- und Antriebstechnologie ist das Unternehmen in Japan bereits ein Marktführer im Bereich Industrieroboter. Jetzt werden die für Industriekunden entwickelten Technologien weiterentwickelt: Panasonic befasst sich künftig mit den Anforderungen einer alternden Gesellschaft - von robotergestützter Kranken- und Altenpflege bis hin zu Automatisierungslösungen, die helfen, den Personalmangel im Einzelhandel und in der Logistik auszugleichen. Der Fokus des Unternehmens liegt auf pragmatischen Lösungen, die mit den Menschen zusammenarbeiten. Im Einklang mit seiner neuen Robotikstrategie wird Panasonic sechs Roboter- und Automationslösungen vorstellen, die auch im Rahmen des YouTube-Events präsentiert werden:

17. Dezember, 15 Uhr CET
https://youtu.be/aXgn1Ci46D0

Panasonic betont: Kunden erwarten heute gebrauchsfertige Lösungen von einem einzigen Anbieter. Im Verlauf des YouTube-Events präsentiert das Unternehmen daher Beispiele führender B2B-Kunden in Europa, z. B. eine Automationslösung, die für die Fabrik eines Automobilzulieferers in Deutschland entwickelt wurde.

Nutzung der Vorteile von Industrierobotern und Sensoren

Dank der firmeninternen Entwicklung von Sensoren und Antrieben ist Panasonic ein vorrangiger Hersteller von Industrierobotern im Bereich Schweißroboter. Nach Ansicht des Unternehmens werden die allgemeinen Markttrends im Komponentensektor, wie etwa Miniaturisierung der zu fertigenden Teile, der kombinierte Einsatz mehrerer intelligenter Sensoren in einem Gerät oder die Reduzierung der Masse bei den Sensoren und Antriebe selbst bereits sehr bald neue Anwendungen ermöglichen.

Johannes Spatz, President von Panasonic Industry in Europa, kommentiert: „Wir sind davon überzeugt, dass unser Wissen und unsere Technologie auf diesen Gebieten zusammen mit unserem Know-how in Sachen Industrieroboter einen zuverlässigen und bewährten Weg zu erfolgreichen Robotikanwendungen in anderen Bereichen ebnen werden."

Eines der Beispiele veranschaulicht die Übertragung von Industrieanwendungen ins Gesundheitswesen durch den Einsatz von Lidar-Sensoren in den Lieferrobotern, die ursprünglich für automatisch gelenkte Fahrzeuge in Produktionsstätten entwickelt wurden.

Akademische Partnerschaften und Open-Source-Lösungen

Im Mittelpunkt der neuen Strategie stehen gemeinsame Niederlassungen und die Zusammenarbeit von Panasonic mit acht Universitäten - zwei in Europa und sechs in Japan. In Europa arbeitet das Unternehmen partnerschaftlich mit der Technischen Universität München und der ETH in Zürich (Schweiz) zusammen. Takeshi Ando, Leiter der R&D-Abteilung Global Robotics bei Panasonic, erläutert: „Panasonic setzt auf gemeinsame Entwicklungen und Open Source Lösungen. Die neue Plattform auf deren Basis die nächste Robotergeneration entwickelt wird, kombiniert grundlegende Technologien, wie Sensorik, Systemintegration, Planung und Computing, Fortbewegung, Objekthandhabung, Kommunikation sowie Stromquellen und Akkus in einem System."

Weitere Informationen über Panasonic Robotics erhalten Sie unter: https://www.panasonic.com/uk/corporate/sustainability/smart-cities/robotics/

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen, das innovative Technologien und Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnen, Automobile und B2B entwickelt. Das Unternehmen, das im Jahr 2018 sein 100-jähriges Bestehen feierte, betreibt weltweit 528 Tochtergesellschaften und 72 assoziierte Unternehmen. Für das am 31. März 2020 beendete Geschäftsjahr wies Panasonic einen konsolidierten Nettoumsatz von 61,9 Milliarden Euro (7,49 Billionen Yen) aus. Dem Streben nach neuen Werten durch gemeinschaftliche Innovation verpflichtet, setzt das Unternehmen seine Technologien ein, um eine bessere Lebensqualität und eine bessere Welt für seine Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über Panasonic: https://www.panasonic.com/global.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201216005039/de/

Contacts

Stefan Hauck
Panasonic Europa
Corporate Communications
+49-(0)173-6282777
stefan.hauck@eu.panasonic.com
corporate.communications@eu.panasonic.com