Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 14 Minuten
  • DAX

    15.474,11
    -0,36 (-0,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,92
    +7,52 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    35.258,61
    -36,15 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.782,40
    +16,70 (+0,95%)
     
  • EUR/USD

    1,1665
    +0,0046 (+0,40%)
     
  • BTC-EUR

    53.189,38
    -282,79 (-0,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.449,99
    -1,65 (-0,11%)
     
  • Öl (Brent)

    83,34
    +0,90 (+1,09%)
     
  • MDAX

    34.371,54
    -18,11 (-0,05%)
     
  • TecDAX

    3.701,12
    -20,54 (-0,55%)
     
  • SDAX

    16.683,98
    +23,34 (+0,14%)
     
  • Nikkei 225

    29.215,52
    +190,06 (+0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.206,34
    +2,51 (+0,03%)
     
  • CAC 40

    6.673,19
    +0,09 (+0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.021,81
    +124,47 (+0,84%)
     

Stimmungsbild- wenige Tage vor der deutschen Bundestagswahl

·Lesedauer: 1 Min.

Wenige Tage vor der deutschen Bundestagswahl kämpfen die Parteien weiter um Stimmen. Doch ganz unabhängig vom Wahlausgang geht am 26.September eine Ära zu Ende. Bundeskanzlerin Angela Merkel, die seit 2005 an der Spitze Deutschlands stand, tritt ab.

Doch was erhoffen sich die Menschen in Deutschland von der kommenden Regierung? Ein Stimmungsbild:

Waltraud: "Obwohl Angela Merkel auf der ganzen Welt beliebt war, sie hat zwischen allen Ländern vermittelt und hat eine ruhige, sachliche Art gehabt mit den Dingen umzugehen. Aber hier im Land hat man von ihr nichts mitbekommen."

Marcel: "Ich wünsche mir eine neue Koalition auf jeden Fall, 16 Jahre Merkel sind genauso schlimm sind wie vier Jahre Trump und einen Neuanfang, damit es wieder neue Perspektiven für junge Leute geben kann und nicht nur die ältere Generation bevorzugt wird."

Christian: "Meine Hoffnungen und Erwartungen an die kommende Bundesregierung sind, dass man sich der Probleme und Herausforderungen der Zukunft bewusst wird und eine langfristige Strategie sowie Möglichkeiten und Lösungen für die Zukunft Deutschlands entwickelt."

Eine überwiegende Mehrheit der Deutschen ist mittlerweile wahlkampfmüde. Laut einer Umfrage sind 89 Prozent der Deutschen froh, wenn der Bundestagswahlkampf endlich vorbei ist. Bei der aktuellen Civey-Umfrage im Auftrag der Wochenzeitung "Die Zeit" geben konkret 14 Prozent an, "eher" froh über das Ende zu sein, 75 Prozent votieren mit "ja, auf jeden Fall". Nur fünf Prozent antworten mit "Nein".

An der repräsentativen Umfrage von Civey am 20. und 21. September nahmen 2502 Menschen teil. Der Wahlkampf endet mit der Bundestagswahl am kommenden Sonntag.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.