Deutsche Märkte geschlossen

Stiko empfiehlt vierte Covid-Impfung für alle ab 60 Jahren

 - Copyright: getty images
- Copyright: getty images

Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge will die Ständige Impfkommission (Stiko) des Robert-Koch-Instituts allen Personen ab 60 Jahren die vierte Corona-Impfung empfehlen. Das steht im „Beschlussentwurf der Stiko zur 21. Aktualisierung der Covid-19-Impfempfehlung“, welcher der „Bild“ vorliegt.

Bedingung für die vierte Impfung sei, dass die erste Auffrischimpfung oder die letzte Coronainfektion mindestens sechs Monate her sei. In „begründeten Einzelfällen“ könne man den Abstand auf vier Monate reduzieren, zitiert die Zeitung aus dem Beschlussentwurf.

Auch Risikogruppen werde die zweite Auffrischimpfung empfohlen. Dazu gehören Menschen, die beispielsweise an Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einer Immunschwäche leiden.

Personen, die nicht zu einer der beiden Gruppen gehören, werde eine vierte Impfung aber nicht empfohlen. Die Stiko habe aktuell keine Kenntnis darüber, dass gesunde Menschen unter 60 Jahren von einer zweiten Auffrischimpfung profitieren würden. Sobald es neue Impfstoffe gebe, die auf die neuen Corona-Varianten angepasst seien, werde die Stiko ihre Empfehlung gegebenenfalls anpassen.

hr

VIDEO: Neue Impfstoffe ab September: Lauterbach gibt Pläne für Herbst bekannt