Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.115,12
    +79,13 (+0,23%)
     
  • Gold

    1.778,70
    +11,90 (+0,67%)
     
  • EUR/USD

    1,1989
    +0,0013 (+0,11%)
     
  • BTC-EUR

    51.682,31
    -1.271,32 (-2,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.390,70
    -1,01 (-0,07%)
     
  • Öl (Brent)

    63,22
    -0,24 (-0,38%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.034,71
    -4,05 (-0,03%)
     

Stiftung Warentest: Diese FFP2-Maske schützt am besten

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
FFP2-Masken sind vielerorts Pflicht beim Betreten von Geschäften. Doch welche Modelle sind die sichersten? Stiftung Warentest hat nun herausgefunden, welche FFP2-Masken am besten schützen. (Bild: iStock / Andrey Zhuravlev)
FFP2-Masken sind vielerorts Pflicht beim Betreten von Geschäften. Doch welche Modelle sind die sichersten? Stiftung Warentest hat nun herausgefunden, welche FFP2-Masken am besten schützen. (Bild: iStock / Andrey Zhuravlev)

Vielerorts sind FFP2-Masken inzwischen Pflicht. Doch tatsächlich unterscheiden sich die verschiedenen Modelle. Stiftung Warentest hat nun herausgefunden, welche Maske am besten wirkt.

Seit ein paar Wochen sind Stoffmasken vielerorts in Geschäften nicht mehr erlaubt. Stattdessen müssen Kunden auf FFP2-Masken zurückgreifen, die wesentlich besser vor Aerosolen und damit auch den Coronaviren schützen. Doch tatsächlich gibt es auch bei FFP2-Masken Unterschiede: Stiftung Warentest hat nun herausgefunden, welche Modelle am besten geeignet sind. Vor allem eine hat bei den Tests besonders überzeugt: die FFP2-Maske von 3M. Im Gegensatz zu anderen Masken erfüllt sie als einzige alle wichtigen Kriterien.

Die Verbraucherorganisation hat insgesamt zehn Modelle getestet, sechs der zehn getesteten Marken sind nur eingeschränkt empfehlenswert. Bei allen Masken war die Filterwirkung hoch, bis zu 99 Prozent der Aerosolpartikel konnten zurückgehalten werden. Die Schutzwirkung war jedoch trotzdem unterschiedlich.

Zum einen lag das an der Passform: Einige Masken liegen nicht dicht genug am Gesicht an, wodurch Luft an den Rändern durchgelassen und der Schutz vor Aerosolen vermindert wird. Die 3M-Maske schnitt hier besonders gut ab, während Lux-Masken von Obi oder Masken der Marke Xique eine schlechtere Passform aufwiesen.

Ein weiteres Kriterium war der Tragekomfort: Vor allem Masken der Marken Rossmann Altapharma, Hygisun und dm Mivolis beeinträchtigen das Atmen. Mit Masken der Marken 3M, Univent Medical, Medisana und Xique falle das Atmen dagegen leichter, so der Testbericht.