Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 48 Minuten

Wo steht jetzt eigentlich die Zalando-Aktie? (Jedenfalls über 100 Euro!)

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Zalando-Paket Zalando-Aktie
Zalando-Paket Zalando-Aktie

Wo die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) gegenwärtig steht, können wir einerseits ziemlich einfach erkennen. Derzeit notieren die Anteilsscheine auf einem Aktienkursniveau von 100,05 Euro (12.02.2020, maßgeblich für alle aktuellen Kurse). Das zeigt, dass ein dreistelliges Kursniveau zum Wochenende gehalten werden konnte.

Allerdings ist das natürlich nicht das, was Foolishe Investoren interessieren dürfte. Schauen wir im Folgenden daher einmal, wo die Zalando-Aktie insgesamt operativ und strategisch steckt. Oder was die Anteilsscheine mittel- bis langfristig bewegen könnte. Keine Frage: Das ist nicht weniger interessant.

Zalando-Aktie: Weiterhin ein Lockdown-Profiteur

Was wir jedenfalls derzeit sagen können, ist, dass die Zalando-Aktie weiterhin ein Lockdown-Profiteur ist. Die aktuellen Einschränkungen sind gerade erst bis zum März verlängert worden. Das heißt, der Onlineversandhandel von Modewaren dürfte auch weiterhin der einzige Weg sein, um Bekleidung und Mode zu erhalten. Das ist schlecht für die Einzelhändler. Aber natürlich gut für die in Europa führende Plattform mit starkem Schwerpunkt in Deutschland.

Es geht mittelfristig auch weiterhin darum, dass sich die Kaufgewohnheiten verändern. Zalando kann gerade jetzt davon profitieren, dass mehr und mehr Verbraucher aus der Not heraus zum E-Commerce greifen. Wenn dieser Nutzerkreis die Vorteile sieht, so spricht das für ein solides Wachstum.

Aber auch die Gesamtsituation könnte sich in Zeiten von COVID-19 und damit verbundenen Lockdowns signifikant verändern. Viele Einzelhändler dünnen ihre Filialen aus. Einige Einzelhändler müssen für immer schließen. Das spricht dafür, dass sich künftig mehr in der Online-Welt bündeln wird. Die Zalando-Aktie ist daher nicht bloß ein kurzfristiger Profiteur. Nein, sondern besitzt auch mittel- und langfristig eine Menge Potenzial.

Was können wir vom vierten Quartal erwarten?

Allerdings ist die Zalando-Aktie jetzt auch kurzfristig interessant. Immerhin stehen noch die Quartalszahlen für das vierte Quartal aus. Ein besonders spannender Zeitraum. Eben auch, weil der Lockdown bereits im vierten Quartal stattgefunden hat.

Es ist jedoch mehr als das. Die Zalando-Aktie dürfte auch von einem guten Vorweihnachtsgeschäft profitiert haben. Das könnte ebenfalls für eine Menge Wachstum sprechen. Oder ein solides, kurzfristiges Momentum. Im letzten Quartal sind die Umsätze jedenfalls um 29,2 % im Jahresvergleich auf 1,84 Mrd. US-Dollar gestiegen. Ein sehr solides Wachstum. Die Erwartungen an das vierte Quartal dürften auch mit Blick auf den Aktienkurs von 100 Euro inzwischen nicht gerade klein sein.

Zalando-Aktie: Langfristig weiter spannend!

Die Zalando-Aktie ist damit für mich auch weiterhin spannend. Die Modeplattform ist ein klarer Profiteur des aktuellen Geschäftsklimas. Mit einem Lockdown, der bald vier Monate anhält, könnte sich der Markt signifikant verändern. Auch weil sich die Konsumgewohnheiten verändern könnten. Wer an den E-Commerce in Europa und den Modeversandhandel glaubt, der besitzt hier eine spannende Möglichkeit. Auch mit einem Aktienkurs von über 100 Euro.

The post Wo steht jetzt eigentlich die Zalando-Aktie? (Jedenfalls über 100 Euro!) appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021