Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.744,67
    +52,54 (+0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.161,08
    +16,18 (+0,39%)
     
  • Dow Jones 30

    34.970,57
    +177,90 (+0,51%)
     
  • Gold

    1.808,20
    -6,30 (-0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1841
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • BTC-EUR

    33.925,83
    +389,50 (+1,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    989,49
    +13,60 (+1,39%)
     
  • Öl (Brent)

    69,06
    +0,91 (+1,34%)
     
  • MDAX

    35.727,02
    +241,47 (+0,68%)
     
  • TecDAX

    3.818,50
    +56,62 (+1,51%)
     
  • SDAX

    16.673,21
    +64,62 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.120,43
    -3,43 (-0,05%)
     
  • CAC 40

    6.781,19
    +34,96 (+0,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.869,25
    +88,72 (+0,60%)
     

Wo steht die Dividende von W. P. Carey in 10 Jahren? (Nicht nur im Status eines Dividendenaristokraten!)

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen

W. P. Carey (WKN: A1J5SB) ist ein wirklich spannender Real Estate Investment Trust mit einer überaus zuverlässigen Dividende. Alleine dass der REIT seit ca. 23 Jahren jedes Jahr die eigene Ausschüttungssumme erhöht hat, deutet auf Qualität hin. Wobei das Dividendenwachstum inzwischen auf moderaten Dividendenerhöhungen je Vierteljahr basiert.

Wo die Dividende von W. P. Carey in zehn Jahren steht, könnte oberflächlich daher einfach zu beantworten sein: Im Status eines Dividendenaristokraten. Trotzdem dürfte ebenfalls interessant und relevant sein, wie sich das qualitative Dividendenwachstum zeigt. Das ist im Endeffekt das, was wir heute einmal etwas näher überprüfen wollen.

W. P. Carey: Die Dividende in zehn Jahren

Die Wahrscheinlichkeit, dass W. P. Carey sein Dividendenwachstum auch mit Blick auf die kommenden zehn Jahre fortsetzt, ist jedenfalls hoch. Alleine ein Ausschüttungsverhältnis von knapp über 90 % könnte noch Spielraum beinhalten. Mit den derzeitigen Dividendenerhöhungen von knapp unter 1 % pro Jahr erkennen wir: Möglichkeiten für weiteres Dividendenwachstum ist für ein Jahrzehnt noch vorhanden. Selbst bei einem operativen Stagnationskurs.

Es könnte jedoch auch sein, das W. P. Carey operativ wieder ein moderates Wachstum vorweisen kann. COVID-19 hat zumindest teilweise zu leichten Ergebniseffekten geführt. So zum Beispiel dazu, dass die Quote der Mieteinnahmen im ersten Quartal bei 98 % gelegen hat. Der Leerstand erhöhte sich wiederum leicht auf 1,7 %. Beide Werte könnten einen leichten Turnaround mit ebenfalls leicht besseren Ergebnissen je Aktie nach sich ziehen.

Allerdings ist auch das nicht alles. Mit Blick auf W. P. Carey und die Dividende können wir außerdem feststellen, dass der REIT in weiteres Wachstum investiert. In mehreren Schritten sind in diesem Jahr Immobilien für das Portfolio zugekauft worden. Mit fast 1.300 verschiedenen Immobilien könnten solche Investitionen ebenfalls ein moderates Wachstum bedeuten. Zumindest wenn es in Summe weitere Zukäufe gibt, könnte das einen spürbaren Effekt auf die Ergebnisse und Funds from Operations je Aktie besitzen.

Rechnen wir ein bisschen herum …

W. P. Carey könnte daher vor einem moderaten Wachstum stehen. Möglicherweise können dadurch auch die Dividendenerhöhungsschritte mittel- bis langfristig wieder etwas steigen. Wobei ich als Investor nicht zu viel erwarten würde.

Ich könnte mir, vielleicht auch etwas optimistisch, denken, dass W. P. Carey bei der Dividende in den nächsten zehn Jahren auf ein Dividendenwachstum von 2 % pro Jahr kommen könnte. Unter dieser Prämisse würde die Ausschüttungssumme in diesem Zeitraum auf 5,12 US-Dollar steigen. Gemessen an einem Aktienkurs von 76,41 US-Dollar läge die Ausschüttungsrendite dann bei 6,70 %.

Wir erkennen daher: Selbst ein moderates bis leichtes Dividendenwachstum könnte hier zu einer Neubewertung führen. Zumal der US-amerikanische Real Estate Investment Trust heute schon auf 5,49 % Dividendenrendite kommt, was nicht unattraktiv erscheint.

Der Artikel Wo steht die Dividende von W. P. Carey in 10 Jahren? (Nicht nur im Status eines Dividendenaristokraten!) ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.