Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 1 Minute

Starker Tropensturm steuert auf Bahamas und Florida zu

NASSAU (dpa-AFX) -An der Schwelle zur Hurrikanstärke hat der Tropensturm "Nicole" Kurs auf die Bahamas und Florida genommen. Das Zentrum des Sturms, der anhaltende Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Kilometern pro Stunde brachte, näherte sich am Mittwoch den zu den Bahamas gehörenden Abaco-Inseln - ab 119 Kilometern pro Stunde handelt es sich um einen Hurrikan. Das US-Hurrikanzentrum NHC sprach eine Hurrikanwarnung für den Nordwesten des Inselstaates und einen rund 350 Kilometer langen Abschnitt der Ostküste des US-Bundesstaates aus.

Voraussichtlich als Hurrikan werde "Nicole" am Abend (Ortszeit) Florida erreichen, hieß es. Es werde zu Sturmfluten und wahrscheinlich Überschwemmungen kommen. Auf den Bahamas wurden Notunterkünfte geöffnet und einige Bewohner in Sicherheit gebracht. Im Jahr 2019 hatte Hurrikan "Dorian", einer der stärksten je gemessenen Atlantik-Stürme, den Nordwesten der Bahamas verwüstet und mehr als 70 Todesfälle verursacht.