Suchen Sie eine neue Position?

Stahlindustrie rechnet 2013 nicht mit durchgreifender Erholung

Düsseldorf (dapd). Die deutsche Stahlindustrie rechnet in diesem Jahr nicht mit einer durchgreifenden Erholung der Stahlkonjunktur. Die Rohstahlproduktion werde wohl nur leicht von 42,7 auf 43 Millionen Tonnen steigen, sagte der Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, Hans Jürgen Kerkhoff, anlässlich der "Handelsblatt"-Tagung "Stahlmarkt 2013" am Mittwoch in Düsseldorf. Die Kapazitätsauslastung bleibe damit weiterhin unterdurchschnittlich.

Im vergangenen Jahr hatte die Konjunkturkrise in Europa tiefe Spuren auch auf dem deutschen Stahlmarkt hinterlassen. Die Kapazitätsauslastung sank auf 84 Prozent und damit auf den tiefsten Stand seit 1996, das Krisenjahr 2009 ausgenommen.

Angesichts der notwendigen Strukturveränderungen in der europäischen Stahlindustrie warnte Kerkhoff vor Wettbewerbsverzerrungen durch staatliche Eingriffe. "Unrentable Standorte dürfen nicht mit staatlichen Mitteln künstlich am Leben gehalten, temporäre Kapazitätsüberhänge nicht zu dauerhaften Überkapazitäten werden." Dafür müsse die Europäische Kommission Sorge tragen.

Scharfe Kritik übte der Verbandspräsident an den jüngsten Vorschlägen von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) zur Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG). "Die vorliegenden Vorschläge bringen keine nachhaltigen Strompreissenkungen für alle Verbraucher, sondern einen weiteren Kostenschock für die Stahlindustrie", rügte er. Um die Stromkosten zu bremsen, müsse bei der Ursache der Preissteigerungen angesetzt werden, der Überförderung der erneuerbaren Energien.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Gar nicht gut: Lidl misslingt Neuerfindung mit Image-Spot The Rise and Fall - Di., 3. Mär 2015 13:06 MEZ

    Erstaunlicher Werbe-Clip vom Discount-Riesen: Wer den neuen Image-Spot von Lidl betrachtet, der gerade viral geht, traut seinen Augen nicht – bis auf den Abspann mit Logo haben die 90 Sekunden nichts mit dem deutschen Discounter zu tun. Die Werbebranche versteht den Einzelhandelsriesen nicht: Was will uns Lidl eigentlich …

  • In dichtem Schneefall ist ein Flugzeug in New York von der Landebahn abgekommen. Verletzt wurde niemand, als die MD-88 durch einen Zaun des LaGuardia-Flughafens rutschte. An Bord des aus Atlanta kommenden Delta-Fluges waren 125 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

  • Frau muss nach Bewerbungsgespräch Getränk zahlen Yahoo Finanzen - Do., 5. Mär 2015 12:54 MEZ

    Eine junge Frau bewarb sich für einen Job in der Gastronomie. Das Getränk, das ihr während des Bewerbungsgesprächs angeboten wurde, musste sie anschließend zahlen.

  • Der kalifornische Techniker Ryan Graves war Angestellter bei der US-Firma General Electrics Healthcare (GE), als er bei Twitter ein Jobangebot für ein bis dahin unbekanntes Startup sah. Gesucht wurde ein Entwickler, versprochen wurde ein hohes Gehalt.

  • 5 Fehler beim Verfassen eines eigenhändigen Testaments
    5 Fehler beim Verfassen eines eigenhändigen Testaments

    Es gibt in aller Regel zwei Möglichkeiten, einen letzten Willen zu verfassen: Entweder macht das ein Notar. Oder man macht es selbst. Bei der günstigeren Variante zu Hause gibt es aber ein paar Punkte ...

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »