Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,34 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,38 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.818,90
    +11,70 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0257
    -0,0068 (-0,66%)
     
  • BTC-EUR

    24.054,10
    +521,06 (+2,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,64
    +3,36 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    91,88
    -2,46 (-2,61%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,32 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,71 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,65 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,27 (+2,09%)
     

Stadt Wetzlar mietet langfristig bei Coreo

DGAP-News: Coreo AG / Schlagwort(e): Immobilien/Vertrag
Stadt Wetzlar mietet langfristig bei Coreo
03.08.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Stadt Wetzlar mietet langfristig bei Coreo

Frankfurt am Main – 3. August 2022 – Die Coreo AG (WKN: A0B9VV) hat mit der Stadt Wetzlar einen Mietvertrag über rund 2.200 m² im Karl-Kellner-Ring 35 in Wetzlar abgeschlossen. Die Stadt Wetzlar wird dort im ersten Quartal 2023 ihr Jugend- und Sozialamt unterbringen. Der Mietvertrag läuft zunächst über 10 Jahre mit Verlängerungsoptionen für den Mieter. Vor dem Einzug wird Coreo die Fläche nach den Wünschen der Stadt Wetzlar umfassend renovieren.

Das im Jahr 1958 errichtete Gebäude im Karl-Kellner-Ring umfasst insgesamt 3.624 m² Mietfläche und ist mit dem Einzug der Stadt Wetzlar voll vermietet. Es liegt verkehrsgünstig am Rande der Innenstadt, verfügt über 24 Parkplätze und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

 

Über die Coreo AG

Die Coreo AG (WKN: A0B9VV) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein dynamisch wachsendes Immobilienunternehmen. Investitionen erfolgen vor allem in Wohnimmobilien mit erheblichem Wertsteigerungspotenzial oder bei bestehendem Entwicklungsbedarf, bevorzugt in Mittelzentren. Ziel ist der Aufbau eines effizient bewirtschafteten, renditestarken Immobilienportfolios.


Kontakt:
Coreo AG
Andrea Glaab
Investor Relations
Bleichstraße 64
D-60313 Frankfurt a. M.
ir@coreo.de
T: +49 (0) 69-21 93 96-0


03.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Coreo AG

Bleichstraße 64

60313 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49 69 2193 96-0

Fax:

+49 69 2193 96-150

E-Mail:

ir@coreo.de

Internet:

www.coreo.de

ISIN:

DE000A0B9VV6

WKN:

A0B9VV

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1411745


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.