Deutsche Märkte geschlossen

Stadt am Gardasee: Die Deutschen kommen wieder

LIMONE SUL GARDA (dpa-AFX) - Deutsche Touristen treffen nach der langen Corona-Sperre langsam wieder an ihren beliebten Urlaubszielen in Italien ein. "In Limone kommen wieder deutsche Urlauber an", sagte die Sprecherin der Kommune Limone sul Garda am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Anfang Juli würden alle Hotels wieder öffnen, "wir rechnen damit, dass sich wieder viele deutsche Gäste für Limone als Urlaubsort entscheiden".

Der Gardasee in Norditalien ist vor allem bei Urlaubern aus Süddeutschland beliebt. Mittlerweile ist auch der Freizeitpark Gardaland nach der monatelangen Corona-Pause wieder geöffnet. Die Besucher müssen dort im Voraus buchen und auch auf Achterbahnen und anderen Fahrgeschäften Mund-Nasen-Schutz tragen.