Deutsche Märkte schließen in 42 Minuten

SSZN wählt NSI1000-Chip von Newsight für seine innovativen Sensoren für Industrie 4.0-Produktionslinien

·Lesedauer: 3 Min.

Erster Handelsvertrag über den Erwerb von Hunderttausenden von Chips unterzeichnet

NESS ZIONA, Israel, October 21, 2021--(BUSINESS WIRE)--Newsight Imaging Ltd., ein innovatives Halbleiterunternehmen, das Bildverarbeitungssensoren, Spektral-Vision-Chips und -Systeme entwickelt, gibt einen Handelsvertrag mit SSZN bekannt. SSZN ist führend in der Entwicklung intelligenter Industrie 4.0-Lösungen zur Unterstützung der automatisierten Überwachung von Produktionslinien. Newsight wird SSZN mit dem NSI1000 beliefern - seinem neuen und innovativen Sensorchip.

Der Vertrag folgt auf einen erfolgreichen Design-Win, bei dem SSZN eine Evaluierung mit dem NSI1000-Chip durchführte, die von den Ingenieurteams von Newsight in Israel und Shenzhen eng unterstützt wurde. Die erste Bestellung von 100.000 Chips wird in den kommenden Monaten ausgeliefert.

Der CMOS-Bildsensorchip NSI1000, den Newsight im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht hat, besteht aus 32 Zeilen mit 1024 Pixeln und unterstützt mehrere Modi, wie z. B. die Multitriangulation für modernste Genauigkeit sowie schnellen Betrieb bei der Inspektion von Produktionslinien. Der Sensor implementiert die erweiterte Flugzeittechnologie (eTOF™) von Newsight für fortschrittliche, weitreichende und hochauflösende 3D-Tiefenbilderfassung. SSZN integriert den Chip in seine fortschrittlichen industriellen Sensorlinien, die für die wichtigsten Kunden von SSZN bestimmt sind.

„SSZN bietet hochleistungsfähige industrielle Inspektionsautomatisierung. Dies ist wichtig für uns, da wir uns der Rationalisierung von Kundenabläufen weltweit widmen. Unsere Spitzentechnologie bietet hochintegrierte Lösungen für die Produktionsüberwachung, die Echtzeitkontrolle und Steuerbarkeit jedes Fertigungsprozesses. Nach Abschluss unserer Evaluierung sind wir sehr erfreut, dass wir uns für die Bildsensoren von Newsight entschieden haben, nachdem wir ihre hohe Qualität und Leistung unter Beweis stellen konnten", so GK Wang, CEO von SSZN.

„Wir sind hocherfreut über die Zusammenarbeit mit SSZN", erklärt Eli Assoolin, CEO und Vorsitzender von Newsight Imaging Ltd. „Die Entscheidung eines so wichtigen Industrie 4.0-Unternehmens unterstreicht die Produktleistung und den Kundennutzen von Newsight. Unser bahnbrechender Sensor ist mit einzigartigen Funktionen ausgestattet, um die umfangreichen Anforderungen einer intelligenten Fertigung zu unterstützen. Wir führen derzeit zahlreiche Evaluierungen mit führenden Unternehmen durch und haben bereits mehrere Design-Wins erzielt. Unser kommender NSI9000-Sensorchip mit einer Tiefenauflösung von 1024x480 Pixeln wird zweifelsohne einen Wendepunkt für verschiedene Branchen darstellen, z. B. für die Automobil- und die intelligente Fertigungsindustrie."

Über SSZN

Die Lösungen des Unternehmens sind in verschiedenen Branchen weit verbreitet, darunter: 3C, traditionelle Fertigung, neue Energieversorgungsbatterien, Inspektion mechanischer Verarbeitungsprozesse, elektrische Prüfung und weitere Segmente. Das Unternehmen hat mit Kunden wie Foxconn, BYD, Lite-On, Huawei, Daheng, Tongda und Han's Laser zusammengearbeitet und konnte so erhebliche Senkungen bei den Herstellungskosten erzielen, die Produktqualität verbessern und Effizienzsteigerungen generieren.

Über Newsight

Newsight entwickelt innovative CMOS-Bildsensorchips für die maschinelle 3D-Bildverarbeitung und Spektralanalyse. Newsights Tiefenkamerasensoren für die maschinelle Bildverarbeitung kommen in Branchen wie Mobile, Robotik, Industrie 4.0, Automobilsicherheit usw. zum Einsatz. Das Unternehmen hat kürzlich sein einzigartiges Solid-State-LiDAR-Referenzdesign, das eTOF™ LiDAR, auf den Markt gebracht - basierend auf dem NSI1000-Sensor. Das Unternehmen hält US- und EU-Patente und hat dreimal Zuschüsse von der israelischen Innovationsbehörde erhalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211021006102/de/

Contacts

Michal Cooper Michal.cooper@nstimg.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.