Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 36 Minuten

Spritpreise sinken weiter - Diesel kostet zeitweise schon weniger als ein Euro

Zapfsäule einer Tankstelle

Der Sinkflug der Spritpreise hält an: Ein Liter Super E10 kostet diese Woche im Bundesdurchschnitt nur noch 1,133 Euro pro Liter, wie der ADAC am Mittwoch in München mitteilte. Der Preis für einen Liter Diesel ging um 0,3 Cent auf durchschnittlich 1,037 Euro zurück - zu günstigen Tageszeiten können Autofahrer demnach sogar für weniger als einen Euro tanken.

Im April hatte der Preis für Benzin im Monatsschnitt sein Tief von 2009 in der Finanz- und Wirtschaftskrise erreicht. Diesel war zuletzt im Jahr 2016 billiger als derzeit.

Der Preis für Super E10 sank gegenüber der Vorwoche allerdings nur noch gering. Letzte Woche kostete das Benzin laut ADAC im Schnitt 1,136 Euro.

Die Ölpreise haben trotz der anhaltenden geringen Nachfrage in der Corona-Krise und der hohen Lagerbestände zuletzt deutlich zugelegt. Die Preis von Anfang des Jahres sind allerdings noch in weiter Ferne.