Deutsche Märkte schließen in 30 Minuten
  • DAX

    13.957,33
    -99,01 (-0,70%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.681,28
    -23,57 (-0,64%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,33
    +6,19 (+0,02%)
     
  • Gold

    1.697,40
    -3,30 (-0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,1910
    -0,0068 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    40.468,65
    -1.348,97 (-3,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    962,58
    +19,40 (+2,06%)
     
  • Öl (Brent)

    65,79
    +1,96 (+3,07%)
     
  • MDAX

    30.819,85
    -489,36 (-1,56%)
     
  • TecDAX

    3.227,48
    -43,10 (-1,32%)
     
  • SDAX

    14.754,84
    -241,50 (-1,61%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.663,93
    +13,05 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    5.798,48
    -32,17 (-0,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.557,81
    -165,66 (-1,30%)
     

Spotify startet in Südkorea

·Lesedauer: 5 Min.

Weltweit beliebtester Abonnementdienst für Audio-Streaming startet im Geburtsland von K-Pop

Heute startet Spotify (NYSE: SPOT) seinen Service in Südkorea und verschafft koreanischen Zuhörern damit Zugang zu mehr als 60 Millionen Titeln und über 4 Milliarden Playlisten aus der ganzen Welt. Als weltweit beliebtester Abonnementdienst für Audio-Streaming bietet Spotify eine supereinfach zu navigierende Benutzeroberfläche, einen innovativen Technologierahmen, täglich neue Musikentdeckungen und algorithmische Empfehlungen, die auf den persönlichen Musikgeschmack der einzelnen Zuhörer abgestimmt sind. Mit diesem Neuauftritt ist Spotify jetzt auf insgesamt 93 Märkten vertreten.

Als sechstgrößter Musikmarkt der Welt* ist Südkorea ein wichtiger nächster Schritt auf dem globalen Expansionsweg von Spotify. Südkorea gehört nicht nur zu den digital versiertesten Märkten der Welt, sondern das Land gilt auch weithin als kulturelles und musikalisches Epizentrum, nicht zuletzt wegen des globalen Phänomens des K-Pop. Seit dem Debut der ersten K-Pop-Playliste auf Spotify im Jahr 2014 wird K-Pop auf der Plattform um mehr als 2.000 Prozent häufiger angehört. Mit dem neuen Marktauftritt will Spotify das Wachstum des gesamten koreanischen Musik-Streaming-Ökosystems beschleunigen, was Künstlern, Labels, Vertrieben und den Fans zugutekommt.

„Wir wollen immer genau dort sein, wo die Zuhörer und Künstler sind, und in Korea gibt es viele von beiden Gruppen", erklärte Alex Norström, Chief Freemium Business Officer von Spotify. „Dieser Marktauftritt bietet uns eine enorme Chance, nicht nur unsere Mission voranzutreiben, die darin besteht, neue und hochwertige Inhalte einem größeren Publikum vorzulegen, sondern es wird auch koreanischen Künstlern helfen, die 320 Millionen Zuhörer von Spotify weltweit anzusprechen. Wir hoffen, damit weitere Gelegenheiten für koreanische Künstler aller Musikrichtungen zu schaffen, von den Zuhörern in der ganzen Welt entdeckt zu werden."

Spotify bietet ein Musikerlebnis, das einzigartig für jeden Markt maßgeschneidert ist. Im Rahmen des heutigen Marktauftrittes stellt Spotify eine Reihe neuer Playlisten vor, die speziell für Südkorea zusammengestellt wurden. Diese Playlisten bieten von unserem Team von koreanischen Musikexperten kuratierte und aktuelle Musik aus einigen der populärsten Genres. Dazu gehören:

Diese neuen Playlisten kommen zum K-Pop-Genre-Hub von Spotify hinzu, der mit einem breiten Sortiment koreanischer Musik aufwartet, darunter K-pop, Hip Hop, Indie, OST, R&B und andere mehr, sowie ,RADAR Korea’, eine Playliste, die neue K-Musikfunde vorstellt und Teil des Spotify-Programms für aufstrebende Künstler aus der ganzen Welt ist. Der Hub befindet sich in mehr als 72 Ländern, darunter Russland, Indien, Brasilien und die VAE.

Neue Zuhörer in Korea, die sich vor Ende Juni 2021 anmelden, können Spotify Premium ohne Kreditkartenangaben 7 Tage lang und mit Kreditkartenangaben insgesamt 3 Monate lang kostenlos auf ihrem Handy ausprobieren. Die Zuhörer können über vielfältige Geräte und App-Integrationen mit Spotify Verbindung aufnehmen, darunter Instagram, Facebook, Samsung mobile und TV, LG TV, Microsoft Xbox, Bose und andere.

Die Spotify-App kann für Premium Individual- und Duo-Pläne heruntergeladen werden. Um Musik genau so zu genießen, wie Sie wollen, laden Sie die Spotify-App noch heute herunter. Sie ist verfügbar im Android oder iOS App Store oder unter www.spotify.com/kr-ko/.

Für weiteres Bildmaterial klicken Sie bitte hier.

* Nach Angaben von IFPI (https://www.ifpi.org/wp-content/uploads/2020/07/Global_Music_Report-the_Industry_in_2019-en.pdf)

Über Spotify Technology S.A.

Mit seinem Start im Jahr 2008 hat Spotify das Musikhören für immer verändert. Wir haben uns das Ziel gesetzt, das Potenzial der menschlichen Kreativität zu erschließen, indem wir einer Million kreativer Künstler die Chance geben, mit ihrer Kunst ihren Lebensunterhalt zu verdienen, und Milliarden Fans in die Lage versetzen, diese Kunst zu genießen und sich von ihr inspirieren zu lassen.

Mit mehr als 60 Millionen Titeln und über 4 Milliarden Playlisten sind wir heute der beliebteste Abonnementdienst für Audio-Streaming mit einer Community von über 320 Millionen Zuhörern in 93 Märkten.

Auf unseren Webseiten Investors und For the Record und auf anderen sozialen Medien, die in der Reiterkarte „Resources – Social Media" der Seite Investors aufgeführt sind, werden wichtige Unternehmensinformationen veröffentlicht. Weitere Informationen, Bildmaterial und Kontaktangaben für unser Presseteam erhalten Sie unter https://newsroom.spotify.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210201006040/de/

Contacts

Presse
Eileen Moore
USA - Spotify: press@spotify.com
Korea - Spotify: koreapress@spotify.com