Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 37 Minuten
  • Nikkei 225

    26.123,12
    +187,50 (+0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,86 (+1,05%)
     
  • BTC-EUR

    18.422,28
    -126,28 (-0,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    416,49
    -3,65 (-0,87%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,14 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    3.825,33
    +39,95 (+1,06%)
     

Das ist die spekulativste Aktie in meinem Depot: 3 Dinge, die du wissen solltest

finanziell erfolgreich 2022
finanziell erfolgreich 2022

Die spekulativste Aktie in meinem Depot ist für mich definitiv die von Lemonade (WKN: A2P7Z1). Vielleicht ein erster Hinweis vorab: Aufgrund der eher spekulativen Ausrichtung ist dieser Name lediglich mit einem geringen Anteil in meinem Portfolio vertreten. Es geht im Zweifel um alles oder nix. Wobei das Nichts eben kein zu großes Gesamtgewicht bedeuten sollte.

Die Allokation ist ein wichtiges Merkmal, wenn man selbst Aktien als spekulativ einstuft. In der Regel ist es besser, keine zu große Wette auf diejenigen Chancen einzugehen.

Aber es gibt noch andere Dinge, die du zu meiner spekulativsten Aktie wissen solltest. Ich habe zwei weitere, neben der Allokation, die wir jetzt eigentlich schon sehr gut thematisiert haben.

Lemonade: Darum meine spekulativste Aktie!

Der einfache Grund, warum Lemonade die spekulativste Aktie in meinem Depot ist, hängt mit der gegenwärtigen operativen Grundlage zusammen. Zwar ist das Geschäftsmodell jung, innovativ und herausfordernd. Aber darum geht es nicht. Der Stand der Growth-Story ist nämlich noch auf einer sehr elementaren Ebene.

Zum Ende des ersten Quartals kam Lemonade auf In Force Premiums (ein Prämienvolumen) von ca. 419 Mio. US-Dollar. Auch die 1,5 Mio. Kunden sind eine geringe Basis. Das bedeutet, dass wir im Vergleich zum gesamten Versicherungsmarkt noch auf einem sehr, sehr geringen Level operieren.

Auch der Umsatz meiner spekulativsten Aktie ist mit gerade einmal 44,3 Mio. US-Dollar vergleichsweise gering. An Profitabilität ist derzeit kaum zu denken. Es geht daher in erster Linie darum, das Prämienvolumen konsequent zu erhöhen, noch bevor wir überhaupt an ein Umsatzwachstum gehen sollten. Trotzdem kann das langfristig der Kurs sein. Schließlich gibt es noch viel, wirklich viel Raum, in den Lemonade hineinwachsen kann.

Wirklich geringer Börsenwert!

Nicht nur meine eigene Allokation ist gering. Lemonade als meine spekulativste Aktie besitzt außerdem eine Marktkapitalisierung von gerade einmal 1,3 Mrd. US-Dollar. Damit sich die Aktie ver-10-facht, müsste der Börsenwert gerade einmal auf 13 Mrd. US-Dollar steigen. Für eine Ver-20-fachung benötigen wir 26 Mrd. US-Dollar Marktkapitalisierung.

Wie gesagt: Das Risiko ist hoch, weil wir noch nicht sehen können, wie erfolgreich, wachstumsstark und nachhaltig das Geschäftsmodell und die Kundenbasis sind. Aber es besteht aufgrund der Börsengröße eine solide Chance, dass sich die Aktie noch vervielfachen kann.

Ich habe wenig in meine spekulativste Aktie investiert. Aber wenn die Investitionsthese zündet, dann kann das eine Top-Aktie sein, die doch in ein gewisses Gewicht in meinem Depot heranwächst.

Der Artikel Das ist die spekulativste Aktie in meinem Depot: 3 Dinge, die du wissen solltest ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Lemonade. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Lemonade.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.