Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.132,06
    -358,11 (-2,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.043,63
    -87,21 (-2,11%)
     
  • Dow Jones 30

    33.866,68
    -718,20 (-2,08%)
     
  • Gold

    1.761,90
    +10,50 (+0,60%)
     
  • EUR/USD

    1,1733
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    37.366,16
    -3.588,12 (-8,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.094,60
    -39,78 (-3,51%)
     
  • Öl (Brent)

    70,54
    -1,43 (-1,99%)
     
  • MDAX

    34.799,59
    -493,40 (-1,40%)
     
  • TecDAX

    3.828,07
    -54,49 (-1,40%)
     
  • SDAX

    16.537,92
    -331,61 (-1,97%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.903,91
    -59,73 (-0,86%)
     
  • CAC 40

    6.455,81
    -114,38 (-1,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.630,13
    -413,84 (-2,75%)
     

Der SPDR S&P Global Dividende Aristocrats UCITS ETF hat seit dem Corona-Crashtief 62,5 % zugelegt!

·Lesedauer: 2 Min.
Dividende

Der SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF hat sich seit dem Tiefpunkt des Corona-Crashs doch recht wacker geschlagen. Mit Blick auf den 23.03. des Crash-Jahres und die Performance bis heute stellen wir ein Plus von ca. 62,5 % fest. Wer investiert hätte, der wäre heute zumindest reicher als damals.

Aber macht das den SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF zu einem Kauf? Oder gerade nicht mehr? Interessante Fragen, die wir uns heute stellen wollen. Es gibt jedenfalls einige Dinge, die wir als Foolishe Investoren dabei bedenken sollten.

Der SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF im Blick

Wie wir jedenfalls mit Blick auf den SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF feststellen können, gibt es noch immer einige attraktive Faktoren hierbei. Grundsätzlich können wir anführen, dass sich die Dividende von 1,01 Euro im Vorjahr auf 1,07 Euro in den letzten zwölf Monaten erholt hat. Allerdings ist die ausgeschüttete Summe je Fondsanteil noch nicht so hoch wie zuvor im Jahre 2019 mit 1,11 Euro.

Zudem sollten wir uns vergegenwärtigen, dass der SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF auch nicht in Gänze vor einer Dividendenkürzung geschützt hat. Möglicherweise fiel sie niedriger aus als bei vielen breiten Markt-Indizes. Allerdings: Qualitative Dividendenaktien in einem solchen Index sind und bleiben nur ein Kompromiss. Einige Aktien kürzen selbst mit Qualität ihre Dividenden. Auch Aristokraten können dazugehören, wie eben auch zuletzt.

Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs in Höhe von 29,08 Euro läge die Dividendenrendite jedenfalls bei ca. 3,67 %. Natürlich ist das ein Wert, der aktuell deutlich über der durchschnittlichen Ausschüttungsrendite des breiten Marktes liegt. Wobei dieser Wert grundsätzlich auch nur ein Kompromiss ist.

Auch wenn der SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF zwar namentlich auf Dividendenaristokraten abzielt, so sind Dividendenaristokraten per Definition nicht nur enthalten. Dieser ETF setzt nämlich im Allgemeinen auf qualitative Aktien, die seit mindestens zehn Jahren eine stets zuverlässige Dividende auf dem Niveau des Vorjahres auszahlen. Das ist vielleicht nicht das, was Foolishe Investoren bei diesem Namen eigentlich erwarten würden.

Trotzdem ein solider Kompromiss …?

Der SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF könnte für Fans von Dividenden-ETFs natürlich trotzdem ein solider Kompromiss sein. Es gibt einige, qualitative Ausschütter, die hier gebündelt sind und die auf eine Ausschüttungsrendite von fast 3,7 % kommen. Ohne Zweifel ein Wert, der über dem breiten Markt liegt.

Mit einem ausschüttenden, vollreplizierenden Passivfonds, einer Gesamtkostenquote von 0,45 % und einem soliden Maß an Diversifikation ist dieser Mix vielleicht nicht verkehrt. Aber: Ein Indexfonds auf den breiten Markt, beispielsweise auf den S&P 500, wäre deutlich erfolgreicher gewesen.

Der Artikel Der SPDR S&P Global Dividende Aristocrats UCITS ETF hat seit dem Corona-Crashtief 62,5 % zugelegt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Anteilsscheine des SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.