Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 37 Minuten
  • Nikkei 225

    39.039,67
    -168,36 (-0,43%)
     
  • Dow Jones 30

    38.949,02
    -23,39 (-0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    56.927,05
    +4.291,19 (+8,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.947,74
    -87,56 (-0,55%)
     
  • S&P 500

    5.069,76
    -8,42 (-0,17%)
     

SPANISCHE MOBILFUNKINDUSTRIE STARTET ONLINE-BETRUGSBEKÄMPFUNGS- UND IDENTITÄTSDIENSTE MIT GSMA OPEN GATEWAY-INITIATIVE

Orange, Telefonica und Vodafone planen Öffnung ihrer Mobilnetze für Entwickler auf der ganzen Welt, um die Entwicklung sicherer digitaler Dienste zu ermöglichen

MADRID, 7. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Die führenden spanischen Mobilnetzbetreiber Orange, Telefonica und Vodafone haben heute die Einführung von zwei neuen Diensten bekannt gegeben, die Entwicklern helfen sollen, Online-Betrug zu bekämpfen und die digitalen Identitäten von Mobilfunkkunden zu schützen.

GSMA Logo
GSMA Logo

Als Teil der globalen GSMA Open Gateway-Initiative haben die Betreiber die Einführung von zwei Netzwerk-API-Diensten (Application Programmable Interface) zur Verbesserung der digitalen Sicherheit angekündigt: Number Verification und SIM Swap. Diese APIs werden Entwicklerteams und Partnern dabei helfen, neue intelligente Ebenen der Kundenauthentifizierung, -verifizierung und -sicherheit in Mobilfunknetzen zu realisieren. Dies wird Unternehmen wie Finanzinstituten oder Onlinehändlern helfen, Identitätsbetrug zu bekämpfen, indem sie die Benutzerauthentifizierung verbessern und die Sicherheit erhöhen.

Diese neuen Dienste werden zum Mobile World Congress (MWC) eingeführt, der vom 26. bis 29. Februar in Barcelona, Spanien, stattfinden wird.

Laut den neuesten Zahlen des spanischen Innenministers sind die gemeldeten Fälle von Cyberkriminalität im Jahr 2022 im Vergleich zu 2019 um 72 % gestiegen. Fast 90 % davon stehen in Verbindung mit Onlinebetrug. Auf Cyberkriminalität entfällt inzwischen etwa ein Fünftel aller im Land registrierten Straftaten.

Die vor einem Jahr auf dem MWC in Barcelona gegründete GSMA Open Gateway-Initiative bedeutet einen Paradigmenwechsel in der Art und Weise, wie die globale Telekommunikationsbranche neue mobile Apps sowie immersive und digitale Dienste entwickelt und auf den Markt bringt. Die neuen Dienste Number Verification und SIM Swap werden auch die Onlineauthentifizierung für Onlinekunden einfacher und schneller machen, da alle mobilen Anwendungen, Cloud-Dienste und Konnektivitätsnetzwerke über die APIs zugänglich sein werden.

GSMA Open Gateway ist ein gemeinsames und offenes Framework zwischen Betreibern, mit dem Entwickler und Cloud-Anbieter sicherere Apps und Dienste entwickeln können, die nahtlos miteinander kommunizieren. Dies wird über einzelne, programmierbare Zugangspunkte zu mobilen Netzwerken ermöglicht – die sogenannten APIs. Von Argentinien bis China, von den USA bis Australien haben sich der Initiative bereits 42 Mobilnetzbetreiber angeschlossen, die 237 Mobilnetze und 65 % der weltweiten Verbindungen repräsentieren.

Um die vollständige Pressemitteilung zu lesen, folgen Sie diesem Link.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1882833/4439377/GSMA_Logo.jpg

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/spanische-mobilfunkindustrie-startet-online-betrugsbekampfungs--und-identitatsdienste-mit-gsma-open-gateway-initiative-302055836.html