Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 16 Minuten

Spanische Industrie fährt Produktion zurück

MADRID (dpa-AFX) - Die spanischen Industrieunternehmen haben ihre Produktion im Juli spürbar verringert. Gegenüber Juni ging die gesamte Herstellung um 1,1 Prozent zurück, wie das Statistikamt INE am Freitag in Madrid mitteilte. Der Rückgang folgt auf einen Anstieg um 1,1 Prozent im Vormonat. Im Detail fiel die Produktion durchweg schwach aus. Besonders deutlich sank die Herstellung von Investitionsgütern wie Maschinen. Auch Vorleistungsgüter wurden weniger produziert. Nur langlebige Konsumgüter wurden etwas mehr hergestellt.