Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 45 Minuten
  • DAX

    15.332,06
    +75,02 (+0,49%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.123,70
    +34,12 (+0,83%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,06 (-2,53%)
     
  • Gold

    1.793,80
    +5,70 (+0,32%)
     
  • EUR/USD

    1,1289
    -0,0031 (-0,27%)
     
  • BTC-EUR

    50.489,71
    +1.965,56 (+4,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.426,49
    -28,92 (-1,99%)
     
  • Öl (Brent)

    71,63
    +3,48 (+5,11%)
     
  • MDAX

    34.159,45
    +309,50 (+0,91%)
     
  • TecDAX

    3.835,49
    +13,66 (+0,36%)
     
  • SDAX

    16.457,09
    +149,39 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • FTSE 100

    7.123,10
    +79,07 (+1,12%)
     
  • CAC 40

    6.796,93
    +57,20 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,54 (-2,23%)
     

Spahn und RKI-Chef Wieler informieren über Auffrischungsimpfungen

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - In der Debatte über Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus will der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) an diesem Mittwoch Stellung nehmen. Bei einer Pressekonferenz in der Bundespressekonferenz in Berlin am Mittwochvormittag (11.30 Uhr) wird auch der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, erwartet.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt sogenannte "Booster"-Impfungen bisher vor allem für Menschen ab 70 und Risikogruppen. Die Stiko und Ärztevertreter hatten am Dienstag dafür plädiert, entsprechend dieser Empfehlung zunächst bestimmte Gruppen zum Vermeiden schwerer und tödlicher Verläufe erneut zu impfen. Spahn plädierte dafür, bereits Menschen ab 60 zur erneuten Impfung einzuladen. Er wies zudem darauf hin, dass laut Impfverordnung grundsätzlich alle Menschen Anspruch auf eine Auffrischungsimpfung hätten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.