Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.402,05
    +55,17 (+0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    34.053,94
    -39,02 (-0,11%)
     
  • BTC-EUR

    21.532,02
    -376,79 (-1,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    541,21
    -4,11 (-0,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.200,82
    +384,50 (+3,25%)
     
  • S&P 500

    4.179,76
    +60,55 (+1,47%)
     

SOWITEC group: deutliche Stärkung des mittel- bis langfristigen Projektgeschäfts durch neue Entwicklungsverträge im Jahr 2022

EQS-News: SoWiTec group GmbH / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Anleihe
SOWITEC group: deutliche Stärkung des mittel- bis langfristigen Projektgeschäfts durch neue Entwicklungsverträge im Jahr 2022
19.01.2023 / 10:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SOWITEC group: deutliche Stärkung des mittel- bis langfristigen Projektgeschäfts durch neue Entwicklungsverträge im Jahr 2022

Sonnenbühl, 19. Januar 2023 – Die SOWITEC group (SOWITEC), einer der weltweit führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, blickt zuversichtlich in die Zukunft. Grund hierfür ist vor allem der erfreuliche Geschäftsverlauf im Jahr 2022, in dem SOWITEC Wind- und Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von rund 1.000 MW erfolgreich entwickeln und an internationale Energieunternehmen verkaufen konnte. Zusätzlich hat SOWITEC in 2022 neue, substanzielle Solar-Projektentwicklungsverträge für eine Gesamtleistung von rund 2.000 MW abgeschlossen. So sollen in Brasilien bis 2024 Solarprojekte mit 250 MW für einen internationalen Energieversorger sowie ebenfalls bis 2024 Solarprojekte mit 750 MW für einen lokalen Finanzinvestor und in Mexiko bis 2026 Solarprojekte mit 1.000 MW für Iberdrola entwickelt werden. Durch die neu abgeschlossenen Vereinbarungen wuchs die vertraglich gesicherte Projektpipeline zum 31. Dezember 2022 auf rund 7.500 MW, was einem potenziellen Umsatz von über 100 Mio. Euro bis 2028 entspricht.

Zusätzliches Wachstum erwartet SOWITEC in den nächsten Jahren auch im Bereich Power-to-X (P2X) erzielen zu können, in dem das Unternehmen bereits seit 2019 aktiv ist. Allein im Jahr 2022 konnte SOWITEC fünf Absichtserklärungen über die Gründung von Joint-Ventures für über 2.000 MW an P2X-Projekten mit verschiedenen Unternehmen wie Air Liquide, Statkraft, Rolls Royce, Aker und Brazil Iron unterzeichnen. Im Fokus stehen dabei beispielsweise Projekte zur Herstellung von grünem Stahl, grünem Düngemittel oder Wasserstoff.

Die Verkaufserfolge des Jahres 2022 belegen einmal mehr, dass SOWITEC ein etablierter Partner namhafter internationaler Energieunternehmen bei der Entwicklung und Realisierung von Erneuerbare-Energien-Projekten ist. So wurden 2022 zwei Solarprojekte mit insgesamt 700 MW in Brasilien sowie ein 200-MW-Solarprojekt in Kolumbien an einen europäischen Energieversorger, eine 10-%-Beteiligung an einem 53-MW-Windprojekt in Uruguay an Cubico und ein 18-MW-Windprojekt in Deutschland an die Stadtwerke Tübingen veräußert.

Frank Hummel, CEO der SOWITEC group: „Nach zwei schwierigen Jahren, die vor allem von den Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinflusst waren, konnten wir 2022 wieder einen erfreulichen Geschäftsverlauf verzeichnen. So ist es uns in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 gelungen, den Konzernumsatz von 7,7 Mio. Euro auf 13,8 Mio. Euro und das EBIT von 1,4 Mio. Euro auf 4,3 Mio. Euro zu steigern, während sich die Konzern-Eigenkapitalquote von 71,8 % zum 30. September 2021 auf 74,0 % zum 30. September 2022 erhöhte. Wir erwarten, dass wir diese positive Entwicklung auch auf Gesamtjahresbasis fortsetzen konnten. Im Jahr 2023 wollen wir ebenfalls sowohl Umsatz als auch Ertrag weiter steigern, beispielsweise indem wir auch unsere Aktivitäten in Deutschland wieder forcieren.“

Um das große Marktpotenzial in Deutschland zu nutzen, prüft SOWITEC derzeit die Begebung einer neuen Unternehmensanleihe einschließlich eines Umtauschangebots an die Inhaber der bestehenden besicherten Unternehmensanleihe 2018/2023 voraussichtlich im ersten Halbjahr 2023. Vor diesem Hintergrund wurden die ICF BANK AG und die Quirin Privatbank AG mit der Durchführung eines Market-Soundings und einer Management-Roadshow beauftragt. Die endgültige Finanzierungsentscheidung wird die Geschäftsführung auf Basis des Investoren-Feedbacks und des vorherrschenden Marktumfelds treffen.

Über SOWITEC:
Als einer der global führenden Projektentwickler für Erneuerbare Energien ist SOWITEC in 13 Ländern tätig mit Schwerpunkt auf den stark wachsenden Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit über 140 Mitarbeitern deckt SOWITEC alle Bereiche der Solar- und Windkraft-Projektentwicklung ab: von der Planung und Konzeption, den Ertrags- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen, über die Baubetreuung, den Vertrieb und die Finanzierung bis hin zur technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Wind- und Solarparks. Mehr als 60 von SOWITEC entwickelte Wind- und Solarprojekte mit fast 3.000 MW sind derzeit in acht Ländern in Betrieb.
www.sowitec.com

Kontakt:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
089/8896906-25
linh.chung@better-orange.de


19.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SoWiTec group GmbH

Löherstraße 24

72820 Sonnenbühl

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 7128 3808-0

Fax:

+49 (0) 7128 3808-38

E-Mail:

info@sowitec.com

Internet:

www.sowitec.com

ISIN:

DE000A2NBZ21

WKN:

A2NBZ2

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1538133


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this