Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.212,96
    +575,77 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.857,30
    +3,40 (+0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0739
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    26.902,61
    -39,95 (-0,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    625,79
    -3,71 (-0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    115,07
    +0,98 (+0,86%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.131,13
    +390,48 (+3,33%)
     

Solutiance AG: Umsatz- und Ergebniswachstum Q1 im Plan

DGAP-News: Solutiance AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis
Solutiance AG: Umsatz- und Ergebniswachstum Q1 im Plan
02.05.2022 / 08:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- Auftragseingang + 47%

- Umsatz + 16%

- EBT + 20%

Die Solutiance AG, Smartsourcing-Anbieter für den Betrieb von Immobilien, konnte die positive Entwicklung im ersten Quartal 2022 fortsetzen. So stieg der Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr (510 T€) um 47% auf jetzt 750 T€.

Der Konzernumsatz konnte im witterungsbedingt traditionell umsatzschwachen ersten Quartal um 16% auf 513 T€ (Vorjahr 443 T€) gesteigert werden. Davon entfielen 354 T€ auf das Produkt "Dachmanagement" (Vorjahr 352 T€) und 157 T€ auf das Produkt "Betreiberpflichten Controlling" (+73% zu Vorjahr 91 T€).

Besonders erfreulich ist der Umsatzsprung im Bereich "Betreiberpflichten Controlling", der im Gegensatz zum Dachmanagement wetterunabhängig generiert werden kann. Damit hat die Gesellschaft die Planungen bei Auftragseingang und Umsatz erreicht.

Dazu Vorstand Uwe Brodtmann: "Solutiance wächst weiter dynamisch. Beim Umsatz wäre in Anbetracht unseres Auftragsbestandes noch mehr drin gewesen. Aber nicht nur wir, sondern auch unsere Dachdeckerpartner hatten mit hohen Krankenständen zu kämpfen. Im April haben wir eine deutliche Dynamik im Umsatz gesehen, die sich in den Folgemonaten fortsetzen wird. In der Summe aus Umsätzen in Q1 und Auftragsbeständen für 2022 haben wir den kompletten Vorjahresumsatz in Höhe von 2.072 T€ bereits überschritten."

Das konsequent fortgeführte Kostenmanagement und die in Folge verbesserte Bruttomarge führten zusammen mit dem Umsatzanstieg zu einer überproportionalen Ergebnisentwicklung. Mit -462 T€ EBT kam es in Q1 2021 gegenüber 2021 zu einer Verbesserung um 20% (- 580 T€).

Mit der laufenden Kapitalerhöhung, deren Bezugsfrist am 3. Mai endet, soll der für das Wachstum nötige Kapitalbedarf bis in das Frühjahr 2023 gedeckt werden. Dazu Vorstand Jonas Enderlein: "Wir bedanken uns, gerade in Anbetracht des schwierigen Börsenumfeldes, für das Vertrauen der Investoren, die sich an der Kapitalerhöhung beteiligen. Wir werden weiterhin dafür kämpfen unsere Ziele zu erreichen und das Vertrauen am Kapitalmarkt zurück zu gewinnen."

Verfolgen Sie die Entwicklung der Solutiance AG auch auf LinkedIn, Xing, Twitter und Facebook.


02.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Solutiance AG

Großbeerenstr. 179

14482 Potsdam

Deutschland

Telefon:

+49 - 331 867193 - 00

Fax:

+49 - 331 867193 - 99

E-Mail:

investor-relations@solutiance.com

Internet:

www.solutiance.com

ISIN:

DE0006926504

WKN:

692650

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1340533


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.