Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    35.058,52
    -85,79 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    32.425,62
    +787,79 (+2,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    898,78
    +22,55 (+2,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.660,58
    -180,14 (-1,21%)
     
  • S&P 500

    4.401,46
    -20,84 (-0,47%)
     

Solltest man Litecoin kaufen?

·Lesedauer: 4 Min.
Bitcoin

Litecoin (LTC) ist eine Kryptowährung, die darauf abzielt, als alternatives digitales Zahlungssystem zu funktionieren.

Damals, als Bitcoin (BTC) 2009 gestartet wurde, war die Blockchain-Technologie dahinter so etwas wie eine Revolution. Sie versprach, den Mittelsmann aus allen Arten von Transaktionen auszuschalten, indem sie diese in einem fälschungssicheren Blockchain-Hauptbuch aufzeichnete.

Blockchain ist im Wesentlichen eine ausgeklügelte Datenbank mit verbundenen Blöcken. Bitcoin nutzt diese Technologie, um als virtuelle Währung zu funktionieren. Das bedeutet, du kannst jemandem schnell und günstig Geld überweisen, ohne dass du eine Bank oder ein anderes Finanzinstitut benutzen musst. Theoretisch könnte die Blockchain die Art und Weise, wie wir mit Geld umgehen, völlig verändern.

In den letzten 12 Jahren hat sich Bitcoin jedoch nicht zu der digitalen Währung entwickelt, die man sich zuerst vorgestellt hat. Es ist ziemlich langsam gewesen. Obwohl es einige Schritte in Richtung Mainstream-Akzeptanz gemacht hat, ist es noch ein weiter Weg.

Infolgedessen sind eine Reihe anderer, weniger schwerfälliger Kryptos, wie Litecoin, entstanden. Wie der Name schon sagt, ist Litecoin leichter und schneller – seine durchschnittliche Transaktionsgeschwindigkeit beträgt ein Drittel der von Bitcoin.

Die Grundlagen

Litecoin basiert auf der gleichen Technologie wie Bitcoin, und seine Schöpfer sagen, dass er als Ergänzung zum Krypto-Giganten entwickelt wurde. Infolgedessen nutzen die Bitcoin-Entwickler Litecoin oft als Testumgebung.

  • Was es tut: Litecoin wurde entwickelt, um eine schnellere und skalierbarere Währung zu sein. Während Bitcoin einen Ruf als digitaler Wertspeicher hat, hofft Litecoin, eine digitale Währung für alltägliche Käufe zu sein.

  • Management-Team: Litecoin wird von der Litecoin Foundation mit Sitz in Singapur geleitet. Deren Geschäftsführer ist Charlie Lee, der den Coin kreiert hat.

  • Datum des Starts: 2011.

  • Marktkapitalisierung: 11,6 Milliarden US-Dollar (CoinMarketCap, Juni, 2021).

  • Verfügbarkeit: Du kannst Litecoin über die meisten großen Kryptowährungsbörsen in den USA kaufen und verkaufen.

Solltest du ihn kaufen?

Bevor wir uns ansehen, ob du Litecoin kaufen solltest, lass uns zunächst überlegen, ob du überhaupt eine Kryptowährung kaufen solltest.

Kryptowährungen sind volatile und relativ ungetestete Investitionen. Es gibt eine Menge Ungewissheit rund um die gesamte Branche, vor allem, wie sie reguliert werden wird. Du könntest auf Kryptowährungen spekulieren und hohe Renditen erhalten. Aber du könntest auch das ganze Geld verlieren, das du investiert hast. Deshalb ist es ratsam, nur Geld zu investieren, das du dir leisten kannst zu verlieren und sicherzustellen, dass risikoreiche Investitionen wie Kryptowährungen nur einen kleinen Teil deines gesamten Investitions-Portfolios ausmachen.

Die Frage, ob du in Litecoin investieren solltest, hängt davon ab, ob du langfristiges Potenzial in dieser Kryptowährung siehst.

Es gibt mittlerweile über 10.000 Kryptowährungen da draußen, und eine Reihe von ihnen sind im Bereich des digitalen Zahlungsverkehrs angesiedelt. Wenn du anfängst, digitale Währungen zu recherchieren, wirst du feststellen, dass verschiedene Währungen versuchen, eine Vielzahl von Problemen zu lösen. Einige von ihnen hoffen, die Fähigkeiten von Bitcoin als funktionierende Währung zu verbessern.

Ich persönlich denke, dass irgendeine Form von digitaler Währung in der Zukunft alltäglich sein wird. Die große Frage ist, welche Form diese digitale Währung annehmen wird. Im Moment ist es schwer vorherzusagen, ob ein einzelner Coin den Markt erobern wird – oder sogar in welche Richtung der Markt gehen wird.

Hier sind drei mögliche Wege, wie es sich entwickeln könnte.

Altcoins

Eine Reihe von Bitcoin-Alternativen (Altcoins) sind auf der Bildfläche erschienen und bieten schnellere Transaktionen und niedrigere Gebühren. Dazu gehören Litecoin, XRP (XRP), Bitcoin Cash (BCH) und Zcash (ZEC). Es bleibt abzuwarten, welche dieser Coins (wenn überhaupt) eine breite Akzeptanz bei den Händlern finden werden.

Stablecoins

Die Volatilität ist einer der großen Stolpersteine für den Nutzen des Bitcoins als Währung. In den letzten Monaten haben wir gesehen, wie Bitcoin fast 50 % seines Wertes verloren hat, obwohl sein Preis wieder leicht gestiegen ist. Es ist sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher schwierig, mit einer Währung zu arbeiten, wenn sie nicht vorhersagen können, was sie jeden Tag wert sein wird. Stablecoins lösen einen Teil dieses Problems, da sie an etwas weniger Volatiles gekoppelt sind, wie den US-Dollar oder einen Rohstoff. Sie bieten die Vorteile von digitalen Währungen ohne die extremen Preisschwankungen.

Von der Regierung unterstützte digitale Währungen

Die US-Regierung und andere erwägen, ihre eigenen digitalen Währungen zu schaffen. China ist bereits dabei, einen digitalen Yuan zu testen, und die Federal Reserve hat kürzlich angekündigt, dass sie einen digitalen US-Dollar in Erwägung zieht. Wenn die Menschen digitale US-Dollars annehmen, könnte es für Coins wie Litecoin noch schwieriger werden, sich im Mainstream durchzusetzen.

Wie du sehen kannst, hat Litecoin eine Menge Konkurrenz. Es gibt ihn schon seit zehn Jahren, was ihn in Krypto-Jahren alt macht. Auf der einen Seite bedeutet das, dass er eine etablierte Erfolgsbilanz hat. Aber auf der anderen Seite haben neuere Kryptowährungen die Fähigkeiten von Bitcoin dramatisch verbessert. Einige haben völlig neue Blockchains entwickelt, die umweltfreundlich und skalierbar sind.

Litecoin kann immer noch als digitale Währung erfolgreich sein. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, auch die anderen Akteure in diesem Bereich unter die Lupe zu nehmen.

Der Artikel Solltest man Litecoin kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Emma Newbery auf Englisch verfasst und am 12.06.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Bitcoin.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.