Deutsche Märkte schließen in 46 Minuten

Solasia und Nippon Kayaku geben Lizenzvereinbarung in Japan für neuen Medikamentenkandidaten DARINAPARSIN (SP-02) bekannt

·Lesedauer: 3 Min.

TOKIO, October 26, 2021--(BUSINESS WIRE)--Solasia Pharma K.K. (TOKIO: 4597; Hauptsitz: Tokio, Japan; Präsident und CEO: Yoshihiro Arai; im Folgenden kurz „Solasia") und Nippon Kayaku Co., Ltd. (TOKIO: 4272; Hauptsitz: Tokio, Japan; Präsident: Atsuhiro Wakumoto), haben heute gemeinsam den Abschluss einer Lizenzvereinbarung über die Vermarktungsrechte für Darinaparsin (generischer Name, Entwicklungscode: SP-02) in Japan bekannt gegeben (im Folgenden kurz „diese Vereinbarung").

Darinaparsin ist ein Medikamentenkandidat, der von Solasia zur Behandlung von rezidivierten oder refraktären peripheren T-Zell-Lymphomen (PTCL) entwickelt wird. Solasia reichte im Juni 2021 einen Antrag auf ein neues Arzneimittel beim japanischen Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales ein und rechnet mit der Markteinführung nach Genehmigung durch die Behörde im Jahr 2022.

Kazuto Koizumi, Geschäftsführer und Leiter der Pharmaceuticals Group von Nippon Kayaku, erklärte hierzu:

„Solasia ist ein Spezialpharmaunternehmen, das sich durch die Entwicklung innovativer Medikamente im Bereich der Onkologie in Japan und anderen asiatischen Ländern auszeichnet. Wir hoffen, durch die schnelle Markteinführung des von Solasia entwickelten Darinaparsin neue Behandlungsoptionen für PTCL anbieten zu können und einen Beitrag zum Wohl der Patienten und ihrer Angehörigen sowie für das medizinische Fachpersonal zu leisten."

Yoshihiro Arai, Präsident und CEO von Solasia, erklärte hierzu:

„Nippon Kayaku ist eines der führenden Pharmaunternehmen Japans mit besonderen Stärken im Bereich der Onkologie. Wir freuen uns sehr, nun auch die umfassende Erfahrung von Nippon Kayaku in der Onkologie und das starke Vertriebsnetz dieses Unternehmens zu nutzen, um Darinaparsin landesweit medizinischen Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, an denen PTCL behandelt wird."

Durch diese Vereinbarung können Solasia und Nippon Kayaku ab jetzt noch effektiver dazu beitragen, dass den Patienten, die an PTCL leiden und für die es bisher keine Standardbehandlung gibt, eine neue Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung steht.

###

Über Nippon Kayaku

Nippon Kayaku wurde im Jahre 1916 zunächst als Hersteller von Sprengstoffen in Japan gegründet. Im Laufe der Zeit begann das Unternehmen, neben herkömmlichen Kerntechnologien wie Sprengstoffe, Farbstoffe, Arzneimittel und Harze völlig neue Produktionsbereiche zu entwickeln und sein Angebot laufend zu modernisieren. Heute trägt Nippon Kayaku mit jedem seiner vier Geschäftsbereiche Funktionschemikalien, Pharmazeutika, Sicherheitssysteme und Agrochemikalien zur Verwirklichung einer nachhaltigen Gesellschaft bei.

Im Bereich Pharmazeutika hat sich Nippon Kayaku auf Krebsmedikamente und andere krebsbezogene Produkte spezialisiert, wobei die Produktpalette von neuen Medikamenten bis zu Biosimilars und Generika reicht. Das Unternehmen ist kontinuierlich bestrebt, medizinischen Einrichtungen vertrauenswürdige Informationen zur Verfügung zu stellen, die für das Verständnis von Krebsmedikamenten entscheidend sind.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter https://www.nipponkayaku.co.jp/english/.

Über Solasia

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter https://solasia.co.jp/en/.

Über Darinaparsin (SP-02)

Infos finden Sie auf https://solasia.co.jp/en/pipeline/sp02.html

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211026006255/de/

Contacts

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Nippon Kayaku Co., Ltd.
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Anlegerpflege,
Tel.: +81 3 6731 5237

Solasia Pharma K.K.
Rie Toyoda, Öffentlichkeitsarbeit und Anlegerpflege,
Tel.: +81 3 5843 8045
info@solasia.co.jp

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.