Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 24 Minuten

Softwareanbieter GFT hebt Jahresziele erneut an

STUTTGART (dpa-AFX) - Der auf Software für die Finanzbranche spezialisierte Anbieter GFT Technologies <DE0005800601> wird nach kräftigen Zuwächsen im zweiten Quartal noch optimistischer für 2022. Der Umsatz dürfte statt um 27 Prozent jetzt um 29 Prozent auf rund 730 Millionen Euro wachsen, teilte das im SDax <DE0009653386> gelistete Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit. Der Vorsteuergewinn soll statt um 45 Prozent jetzt um 50 Prozent auf rund 60 Millionen Euro steigen. Schon im Mai hatte der Vorstand seine Prognosen angehoben. Im zweiten Halbjahr dürfte sich die Dynamik den Angaben zufolge jedoch etwas abschwächen, da in die Entwicklung in der zweiten Hälfte des Vorjahres außerordentlich positiv gewesen sei.

Im zweiten Quartal steigerte GFT den Umsatz im Jahresvergleich um 34 Prozent auf 183,9 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn sprang sogar um 64 Prozent auf 15,7 Millionen Euro nach oben. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 11,1 Millionen Euro, 60 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.