Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 10 Minuten

Software AG kündigt Dividendenerhöhung an; Hauptversammlung wird verschoben

DGAP-News: Software AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende
20.03.2020 / 17:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Software AG kündigt Dividendenerhöhung an; Hauptversammlung wird verschoben

- Dividende soll auf 0,76 (Vj. 0,71) Euro pro Aktie ansteigen

- Verschiebung der Hauptversammlung aufgrund Pandemie

Darmstadt, 20. März 2020 - Die Software AG (Frankfurt, MDAX: SOW) hat heute bekannt gegeben, die bislang für den 20. Mai 2020 in Darmstadt geplante ordentliche Hauptversammlung zu verschieben.

Die Entscheidung steht vor dem Hintergrund des sich schnell ausbreitenden Coronavirus (COVID-19) und der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen sowie Einschränkungen für Versammlungen.

"Die Gesundheit und Sicherheit unserer Aktionärinnen und Aktionäre, der mit der Durchführung der Hauptversammlung beauftragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie den involvierten Dienstleistern haben absoluten Vorrang. Mit der Verschiebung der Hauptversammlung leisten wir im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung einen Beitrag, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.", kommentiert Dr. Andreas Bereczky, Vorsitzender des Aufsichtsrats die Entscheidung.

Der neue Termin für die Hauptversammlung wird festgelegt, sobald sich die Gefährdungslage entspannt hat und eine Durchführung ohne erhöhtes Risiko wieder möglich ist. Die Software AG wird ihre Aktionärinnen und Aktionäre sowie die Öffentlichkeit zeitgerecht informieren.

Zudem haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der zu dem späteren Zeitpunkt stattfindenden Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 wieder eine Erhöhung der Dividende vorschlagen, und zwar auf das Rekordniveau von 0,76 (Vj. 0,71) Euro pro Aktie.

Basierend auf aktuell rund 74 Millionen dividendenberechtigten Aktien würde sich die Ausschüttungssumme der Dividenden auf 56,2 (Vj. 52,5) Millionen Euro erhöhen. Gemessen am Free Cash Flow läge die Ausschüttungsquote damit bei über 38 Prozent. Die Software AG erwirtschaftet regelmäßig hohe Free Cashflow Beträge, die zu einer kontinuierlichen Dividendenentwicklung und zur Wachstumsfinanzierung eingesetzt werden.

Bezogen auf den Jahresschlusskurs 2019 (Xetra-Schlusskurs vom 30.12.2019: 31,10 Euro) entspricht dieser Vorschlag einer Dividendenrendite von über 2,4 Prozent.

"Shareholder Value für unsere Aktionäre ist unser Ziel und mit unserer HELIX Strategie schaffen wir die Grundlagen für profitables Wachstum in der Zukunft. Wir freuen uns, dass der hohe Cash Flow es ermöglicht die Dividende für unsere Aktionäre erneut zu erhöhen und gleichermaßen in zukünftiges Wachstum zu investieren" sagt Sanjay Brahmawar, Vorstandsvorsitzender der Software AG.

Durch die Absage der Hauptversammlung für den ursprünglich geplanten Termin verschiebt sich der Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns 2019 und die damit verbundene Auszahlung der Dividende.

Kontakt:

Otmar F. Winzig
otmar.winzig@softwareag.com
Senior Vice President Investor Relations
Tel: +49 (0) 6151 92-1669
Frederic Freichel
frederic.freichel@softwareag.com
Senior Manager Investor Relations
Tel: +49(0) 6151 92-1106


20.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Software AG
Uhlandstraße 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49 (0)6151 92-1900
Fax: +49 (0)6151 92-34 1899
E-Mail: Investor.Relations@softwareag.com
Internet: www.softwareag.com
ISIN: DE000A2GS401
WKN: A2GS40
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1003511


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this
  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP/Trump ruft zum Zusammenhalt auf: 'Greifen Virus an jeder Front an'

    WASHINGTON/NEW YORK (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat die Amerikaner angesichts dramatisch steigender Infektions- und Todeszahlen in der Coronavirus-Krise zum Zusammenhalt aufgerufen. "Ich weiß, dass jeder Amerikaner seine patriotische Pflicht erfüllen und uns dabei helfen wird, einen totalen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP/Trump ruft zum Zusammenhalt auf: 'Greifen Virus an jeder Front an'

    WASHINGTON/NEW YORK (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat die Amerikaner angesichts dramatisch steigender Infektions- und Todeszahlen in der Coronavirus-Krise zum Zusammenhalt aufgerufen. "Ich weiß, dass jeder Amerikaner seine patriotische Pflicht erfüllen und uns dabei helfen wird, einen totalen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP: UN-Klimakonferenz in Glasgow wegen Corona verschoben

    GLASGOW (dpa-AFX) - Die nächste UN-Klimakonferenz wird wegen der Coronavirus-Pandemie in das kommende Jahr verschoben. Das teilte die britische Regierung am Mittwochabend mit. Die Konferenz sollte eigentlich im November im schottischen Glasgow stattfinden. Nun soll sie 2021 dort abgehalten werden - das

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP: Eingriffe gegen die Corona-Pandemie infrage gestellt

    BERLIN (dpa-AFX) - Opfert die Bundesregierung mit ihren Kontaktbeschränkungen und anderen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie die Freiheit der Gesellschaft? Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat dem deutlich widersprochen. "Erstens mal opfern wir keine Freiheitsrechte

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP: Auszahlung von Corona-Soforthilfen läuft langsam an

    BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem großen Ansturm auf Corona-Soforthilfen für die Wirtschaft kommt die Auszahlung langsam in Gang. Bis Dienstagabend wurden allein in neun Bundesländern mehr als 370 000 Anträge bewilligt, wie eine Länderumfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Rund 1,3 Milliarden Euro flossen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Krisen-Maßnahmen: 13 EU-Staaten befürchten Gefahr für Demokratie

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Deutschland und zwölf weitere EU-Staaten haben Sorge über Corona-Notmaßnahmen geäußert, die gegen Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Grundwerte verstoßen könnten. Dies geht aus einer Erklärung hervor, die das niederländische Außenministerium am Donnerstagabend im Namen der 13 Länder

  • Finanzen

    Schulze warnt vor Gefährdung des EU-Ziels der Klimaneutralität

    BERLIN (dpa-AFX) - Umweltministerin Svenja Schulze hat angesichts der Corona-Krise davor gewarnt, die EU-Klimaschutzvorhaben infrage zu stellen. "Der Klimawandel geht nicht einfach weg", sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstag). "Wir müssen weiter an

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Trump warnt Iran vor Angriff auf US-Truppen im Irak

    WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat im Konflikt mit dem Iran Teheran vor einem Angriff auf US-Truppen oder -Ziele im Irak gewarnt. Der Iran oder seine Verbündeten planten eine "heimliche Attacke", schrieb Trump am Mittwoch auf Twitter - ohne konkret zu sagen, auf welche Informationen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Restaurantkette Vapiano stellt Antrag auf Insolvenz

    KÖLN (dpa-AFX) - Wegen der Coronavirus-Krise stellt die ohnehin angeschlagene Restaurantkette Vapiano beim Amtsgericht Köln einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Das habe der Vorstand der Vapiano SE entschieden, teilte das Unternehmen am späten Mittwochabend in Köln mit. Zugleich werde

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Restaurantkette Vapiano stellt Antrag auf Insolvenz

    KÖLN (dpa-AFX) - Wegen der Coronavirus-Krise stellt die ohnehin angeschlagene Restaurantkette Vapiano beim Amtsgericht Köln einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Das habe der Vorstand der Vapiano SE entschieden, teilte das Unternehmen am späten Mittwochabend in Köln mit. Zugleich werde

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Carsharing-Angebot könnte wegen Corona-Krise künftig schrumpfen

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Carsharing-Branche hat nach Angaben ihres Verbands in der Coronavirus-Krise mit deutlichen Umsatzeinbußen zu kämpfen. "Einige Unternehmen berichten von Einbrüchen von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilweise mehr", sagte eine Sprecherin des Bundesverbands Carsharing

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Paket- und Kurierbrache leidet unter Wegfall von Geschäftspost

    BERLIN (dpa-AFX) - Weniger Warenlieferungen aus Asien und Amerika und weniger Geschäftspost: Die Corona-Krise wirkt sich auch auf die Kurier- und Paketdienste nach Angaben aus der Branche negativ aus - trotz geschlossener Einzelhandels-Geschäfte.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: UN-Chef unterstützt Verschiebung von UN-Klimakonferenz in Glasgow

    NEW YORK (dpa-AFX) - UN-Generalsekretär António Guterres hat die Verschiebung der nächsten Klimakonferenz der Vereinten Nationen wegen der Coronavirus-Pandemie unterstützt. "Wenn Hunderttausende Menschen von Covid-19 ernsthaft krank werden und viele sterben, dann ist die Notwendigkeit, das Virus

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: UN-Chef unterstützt Verschiebung von UN-Klimakonferenz in Glasgow

    NEW YORK (dpa-AFX) - UN-Generalsekretär António Guterres hat die Verschiebung der nächsten Klimakonferenz der Vereinten Nationen wegen der Coronavirus-Pandemie unterstützt. "Wenn Hunderttausende Menschen von Covid-19 ernsthaft krank werden und viele sterben, dann ist die Notwendigkeit, das Virus

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Klöckner ruft zu freiwilliger Hilfe bei Ernte auf

    BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts fehlender Saisonarbeiter in der Landwirtschaft hat Bundesagrarministerin Julia Klöckner die Bundesbürger zur freiwilligen Teilnahme an der Ernte aufgefordert. "Es werden Helfer gebraucht", sagte die CDU-Politikerin der "Augsburger Allgemeinen" (Donnerstag

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Deutsche Firmen in China nehmen nur langsam Fahrt auf

    PEKING (dpa-AFX) - Nach dem Abflachen der Coronavirus-Epidemie in China sehen deutsche Unternehmen zwar eine Verbesserung ihrer Lage, jedoch werden noch immer große Herausforderungen ausgemacht. Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Ergebnissen einer Befragung unter den Mitgliedern der Deutschen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Deutsche Firmen in China nehmen nur langsam Fahrt auf

    PEKING (dpa-AFX) - Nach dem Abflachen der Coronavirus-Epidemie in China sehen deutsche Unternehmen zwar eine Verbesserung ihrer Lage, jedoch werden noch immer große Herausforderungen ausgemacht. Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Ergebnissen einer Befragung unter den Mitgliedern der Deutschen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Auszahlung von Corona-Soforthilfen läuft langsam an

    BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem großen Ansturm auf Corona-Soforthilfen für die Wirtschaft kommt die Auszahlung langsam in Gang. Bis Dienstagabend wurden in neun Bundesländern mehr als 370 000 Anträge bewilligt, wie eine Länderumfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Rund 1,3 Milliarden Euro flossen demnach

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Auszahlung von Corona-Soforthilfen läuft langsam an

    BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem großen Ansturm auf Corona-Soforthilfen für die Wirtschaft kommt die Auszahlung langsam in Gang. Bis Dienstagabend wurden in neun Bundesländern mehr als 370 000 Anträge bewilligt, wie eine Länderumfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Rund 1,3 Milliarden Euro flossen demnach

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Schutz vor Corona: US-Militär verstärkt Präsenz an Grenze zu Mexiko

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Angesichts der Coronavirus-Krise verstärkt das US-Militär seine Präsenz an der südlichen US-Grenze zu Mexiko. Die zusätzlichen Soldaten sollten den Grenzschutz dabei unterstützen, das Land vor möglicherweise infizierten Migranten, die über die Grenze gelangten, zu schützen, sagte

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Schutz vor Corona: US-Militär verstärkt Präsenz an Grenze zu Mexiko

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Angesichts der Coronavirus-Krise verstärkt das US-Militär seine Präsenz an der südlichen US-Grenze zu Mexiko. Die zusätzlichen Soldaten sollten den Grenzschutz dabei unterstützen, das Land vor möglicherweise infizierten Migranten, die über die Grenze gelangten, zu schützen, sagte

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Linke warnt vor Aufweichen der Arbeitszeitregeln in Landwirtschaft

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Linke im Bundestag hat vor einer Lockerung der Arbeitszeitregeln in der Landwirtschaft im Zuge der Corona-Krise gewarnt. Überlange Arbeitszeiten seien in der landwirtschaftlichen Saisonarbeit ohnehin bereits seit Jahren an der Tagesordnung, und die Arbeitsbedingungen auf den Feldern

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Verfassungsrechtler Papier warnt vor 'Erosion des Rechtsstaats'

    BERLIN (dpa-AFX) - Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat vor einem lange währenden Eingriff in die Grundrechte infolge der Coronavirus-Krise gewarnt. Er sehe derzeit die Gefahr einer "Erosion des Rechtsstaats", falls die "extremen Eingriffe in die

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Verfassungsrechtler Papier warnt vor 'Erosion des Rechtsstaats'

    BERLIN (dpa-AFX) - Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat vor einem lange währenden Eingriff in die Grundrechte infolge der Coronavirus-Krise gewarnt. Er sehe derzeit die Gefahr einer "Erosion des Rechtsstaats", falls die "extremen Eingriffe in die

  • Finanzen
    dpa-AFX

    dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen