Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 22 Minuten

So wird Geschenkpapier richtig entsorgt

Antonia Wallner
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Geschenke auspacken ist toll, verursacht aber auch jede Menge Müll. Oft landet das Geschenkpapier dann prompt in der falschen Tonne. So entsorgt ihr es richtig.

very rustic country christmas image with man's hands wrapping christmas gift with brown paper and tying with baler twine with another gift wrapped in news paper with ginger bread story on it lying on a burlap background
Geschenke hinterlassen jede Menge Verpackungsmüll. (Symbolbild: Getty Images)

Weihnachten bedeutet Geschenke. Und die sollen natürlich hübsch verpackt werden, damit es umso mehr Freude macht. Da sammelt sich dann für die Familie, die Kollegen, die Nachbarn und weitere Beschenkte eine ganze Menge Geschenkpapier an. Unterm Baum häufen sich dann an Heiligabend die Berge von Verpackungsmüll – nicht schön und vor allem nicht gut für die Umwelt.

Ideal: Verpackung wiederverwenden

Man kann es natürlich so machen, wie es noch heute viele Omas und Umweltbewusste tun: Das Geschenkpapier aufheben, um es dann im nächsten Jahr wieder zu verwenden. Die Methode ist zweifelsohne die Beste, um den Müllberg zu reduzieren. Doch nicht jeder hat den Platz oder die Lust, stapelweise altes Papier zu horten. Bei Kindern im Haushalt, wo das Geschenkpapier begeistert auseinandergerissen wird, ist das Sammeln ohnehin schwierig. Wie entsorgt man also Geschenkpapier richtig?

Es kommt auf das Material an

Anders, als der Wortlaut es vermuten lässt, gehört Geschenkpapier nicht automatisch in die Papiertonne. Denn es handelt sich meistens um mit Kunststoff oder mit Metall beschichtetes Papier, was heißt, dass es in den Restmüll gehört. Gleiches gilt übrigens für (alte) Grußkarten.

Genialer Hack: Mit diesem Trick bekommst du auch schwierige Geschenke verpackt

Allerdings gibt es auch ökologisch unbedenkliches Geschenkpapier, das eben nur aus Altpapier besteht. Vom Look her ist es natürlich nicht ganz so glamourös, sondern eher minimalistisch: meistens ist es ähnlich wie Packpapier, nur mit weihnachtlichen Motiven bedruckt. Dieses Geschenkapier darf bedenkenlos in die Papiertonne wandern und ist in der Regel auch entsprechend gekennzeichnet.

Übrigens: Geschenke lassen sich auch komplett ohne Papier verpacken, etwa mit schönen Seidentüchern oder Stoffresten.

VIDEO: Soviel geben die Deutschen für Weihnachtsgeschenke aus