Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 48 Minuten
  • Nikkei 225

    27.932,08
    +98,79 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    35.144,31
    +82,76 (+0,24%)
     
  • BTC-EUR

    30.938,04
    -1.597,66 (-4,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,71
    -51,78 (-5,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.840,71
    +3,72 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    4.422,30
    +10,51 (+0,24%)
     

So waren 9 Monate in einem Tiny House — mit gerade genug Platz für mein Bett und meine Snowboards

·Lesedauer: 1 Min.
Keenan Laurence in seinem kleinen Haus in Silverthorne, Colorado.
Keenan Laurence in seinem kleinen Haus in Silverthorne, Colorado.

Im Mai 2020 zog der 21-jährige Keenan Laurence in ein Tiny House in Silverthorne, Colorado, wo er neun Monate lang wohnte. Wie er diese Zeit erlebte, erzählte er Business Insider:

Ich habe vor drei Jahren meinen Highschool-Abschluss in Palo Alto, Kalifornien, gemacht und führe seither ein Nomadenleben. Die meiste Zeit, die ich bisher an einem Ort verbracht habe, war in einem Tiny Home in Colorado für neun Monate von Ende Mai 2020 bis März 2021.

Hauptberuflich bin ich Profi-Frisbeespieler bei den San Jose Spiders in der American Ultimate Disk League. Dieser Job erfordert, dass ich für sechs Monate am Stück in der Bay Area bin. In der Nebensaison teile ich meine Zeit zwischen Kalifornien und Fidschi auf, wo ich im Geschäft meiner Familie helfe, die ein Anwesen mit Strandvillen betreibt.

Im März 2020 verpasste ich den Stichtag, um auf die Fidschi-Inseln zu fliegen, um einen Tag — ich wollte den letzten Flug aus den USA nehmen, der jedoch wegen der Pandemie gestrichen wurde.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.