Deutsche Märkte geschlossen

So wird man zum millionenschweren Investor

·Lesedauer: 3 Min.
Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien
Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien

Wichtige Punkte

  • Viel Wohlstand zu schaffen, braucht Zeit.
    Ein einfacher Schritt deinerseits kann zu einem Millionen-Dollar-Portfolio führen.

Wenn es ums Investieren geht, fangen viele Menschen klein an und schaffen es, im Laufe der Zeit einen großen Wohlstand aufzubauen. Dieser Ansatz erfordert Geduld, aber das Tolle daran ist, dass er für jeden zugänglich ist – auch für Menschen, die nicht so viel Geld zum Investieren haben.

Wenn es dein Ziel ist, Millionärin oder Millionär zu werden, ist die gute Nachricht, dass du weder ein Genie bei der Aktienauswahl sein musst, noch einen Haufen Geld in etwas Riskantes wie Kryptowährungen stecken und auf das Beste hoffen musst. Stattdessen gibt es eine clevere Investition, die dich zum Millionär machen kann, ohne dass du dich ständig anstrengen musst oder übermäßige Risiken eingehst.

Verlasse dich auf die Entwicklung des breiten Marktes

Du hörst oft, dass erfolgreiche Investoren ein breit gefächertes Portfolio haben und Aktien aus vielen verschiedenen Marktsegmenten besitzen. Wenn du in ihre Fußstapfen treten willst, könntest du zahlreiche Aktien recherchieren und ein Portfolio aus Dutzenden von Aktien zusammenstellen.

Du kannst es dir aber auch einfach machen und S&P 500-Indexfonds kaufen.

Indexfonds sind passiv verwaltete, kostengünstige Fonds, die verschiedene Richtwerte abbilden. Der S&P 500-Index ist ein Index, der sich aus den 500 größten börsennotierten Unternehmen zusammensetzt.

Es lohnt sich, S&P 500-Indexfonds in dein Portfolio zu kaufen, weil du effektiv in den breiten Markt investierst. Wenn es dem Markt insgesamt gut geht, geht es auch dir gut. Stürzt die Börse ab, werden deine Investitionen vorübergehend in Mitleidenschaft gezogen, bis sie sich wieder erholt haben. Aber alles in allem ist der Kauf von S&P 500-Indexfonds eine gute Möglichkeit, eine breit gefächerte Investition zu tätigen, ohne dass du dich mit der Recherche von Aktien und der Verfolgung der Wertentwicklung abmühen musst.

Außerdem liegt die durchschnittliche jährliche Rendite des S&P 500 zwischen seiner Gründung im Jahr 1926 und 2018 bei etwa 10 % bis 11 %. Zwischen 1957 und 2018 sind es etwa 8 %.

Das bedeutet nicht, dass der Index jedes Jahr gut abgeschnitten hat. Vielmehr handelt es sich um Durchschnittswerte, die auf Hochs und Tiefs basieren.

Wenn du jeden Monat 500 US-Dollar in S&P 500-Indexfonds investierst und über einen Zeitraum von 40 Jahren eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8 % erzielst, hättest du am Ende 1,5 Millionen US-Dollar. Wenn du 700 US-Dollar pro Monat investierst, kommst du auf fast 2,2 Millionen US-Dollar.

Geduld ist der Schlüssel

Wenn du den Großteil deines Geldes in S&P 500-Indexfonds steckst, wirst du nicht über Nacht oder innerhalb weniger Jahre zum Millionär. Aber wenn du bereit bist, geduldig zu sein und deinen Wohlstand langfristig aufzubauen, kannst du mit den S&P 500-Indexfonds viel Erfolg haben – und das ohne den Stress, ein Portfolio regelmäßig aktiv pflegen zu müssen.

Das soll nicht heißen, dass du, wenn du viele S&P 500-Indexfonds kaufst, nie einen Blick auf dein Portfolio werfen solltest. Du solltest immer im Auge behalten, wie sich deine Investitionen entwickeln.

Außerdem kannst du zusätzlich zu den breiten Indexfonds auch einzelne Aktien in dein persönliches Portfolio aufnehmen, was sicher keine schlechte Entscheidung ist. Aber wenn du einen einfachen Weg zum Millionär suchst, sind die S&P 500-Indexfonds eine gute Wahl.

Der Artikel So wird man zum millionenschweren Investor ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 26.12.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.