Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    40.995,49
    -870,34 (-2,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

So denkt Selke heute über den Werder-Wechsel

·Lesedauer: 1 Min.
So denkt Selke heute über den Werder-Wechsel
So denkt Selke heute über den Werder-Wechsel
So denkt Selke heute über den Werder-Wechsel

Davie Selke greift bei Hertha BSC neu an.

Nach einer insgesamt enttäuschenden Zeit bei Werder Bremen zählt er bei den Berlinern sogar zu den Gewinnern der Vorbereitung, erzielte neun Tore in sieben Testspielen (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga).

Im Januar 2020 habe er sich “bewusst für den Wechsel zu Werder entschieden, und ich würde es aus der Situation von damals heraus wieder so machen”, erklärte der Stürmer in der Sport Bild.

Selke gibt zu: “Aber im Nachhinein ist man immer schlauer. Mit dem Wissen von heute muss ich sagen: Ich würde den Schritt nicht noch einmal gehen.”

Selke bei Werder unglücklich

Der zweite Werder-Wechsel – für Selke im Nachhinein ein Fehler, da er nicht zum Stil der Mannschaft gepasst habe.

“Ich hatte nie wirklich das Gefühl, dass ich der richtige Spielertyp für die Philosophie bin”, sagte Selke: “Ich war mit der Situation unglücklich, konnte dadurch nicht so viel Energie liefern. Umso unzufriedener wurde ich auch mit mir selbst.”

Selke-Absage überraschte Kuntz

Wegen seines Neustarts bei der Hertha verzichte Selke auf Olympia (SERVICE: Bundesliga-Spielplan zum Ausdrucken).

“Ich hatte ein gutes Telefonat mit Stefan Kuntz. Er war überrascht”, verriet Selke: “Ganz ehrlich: Ich weiß nicht, was ich gemacht hätte, wenn ich nicht schon 2016 bei Olympia gewesen wäre.”

Ausschlaggebend sei seine Rückkehr zu Hertha gewesen: “Wenn ich in Bremen geblieben wäre, hätte ich Olympia zugesagt.”

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.