Deutsche Märkte geschlossen

SNB verschafft Schweizer Banken mehr Liquidität für Kreditvergabe

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat wegen der Corona-Krise einen unbegrenzte Refinanzierungsrahmen für Geschäftsbanken eingeführt und den Bundesrat beantragt, den antizyklischen Kapitalpuffer für Geldhäuser auszusetzen. Der Bund, die Nationalbank und die Finanzmarktaufsicht Finma hätten gemeinsam mit den Banken ein Maßnahmenpaket geschnürt, teilte die Nationalbank am Mittwoch mit. In diesem Rahmen werde die neue Refinanzierungsfazilität ab Donnerstag eingeführt.

Im Rahmen dieses Instruments könne die SNB zusätzliche Refinanzierungsgeschäfte durchführen, um dem Bankensystem bei Bedarf weitere Liquidität zuzuführen, hieß es weiter. So sollen die Banken mehr Geld erhalten und die Wirtschaft des Landes besser mit Krediten versorgt werden. Außerdem soll der antizyklische Kapitalpuffer ab sofort auf null Prozent gesenkt werden. Dies soll die Banken in ihrer zentralen Rolle bei der Kreditvergabe zusätzlich stärken.

Die Schweizer Wirtschaft werde durch die Folgen der Corona-Pandemie schwer belastet, so die SNB. Für die Bewältigung dieser Krise seien Kredite für Unternehmen und die Versorgung des Bankensystems mit Liquidität unerlässlich.