Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 1 Minuten
  • DAX

    15.255,66
    -7,45 (-0,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.100,76
    -7,26 (-0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    34.639,79
    +617,75 (+1,82%)
     
  • Gold

    1.773,50
    +10,80 (+0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1316
    +0,0010 (+0,09%)
     
  • BTC-EUR

    50.433,43
    +289,73 (+0,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.454,05
    +15,17 (+1,05%)
     
  • Öl (Brent)

    68,12
    +1,62 (+2,44%)
     
  • MDAX

    33.889,99
    +115,56 (+0,34%)
     
  • TecDAX

    3.789,45
    +16,23 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.253,22
    +22,59 (+0,14%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.139,47
    +10,26 (+0,14%)
     
  • CAC 40

    6.786,84
    -8,91 (-0,13%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.381,32
    +127,27 (+0,83%)
     

Snap-Aktie -21 %! Pinterest doch die bessere Wahl?!

·Lesedauer: 3 Min.

Die Snap-Aktie (WKN: A2DLMS) ist im Späthandel des Donnerstags regelrecht gecrasht. Unterm Strich ging es in der kurzen Handelszeit um ca. 21 % auf einen Aktienkurs von 59,00 US-Dollar abwärts. Eine deutliche Korrektur. Oder eben ein Crash.

Auslöser für diesen starken Abverkauf bei der Snap-Aktie waren natürlich die frischen Quartalszahlen. Trotzdem sind im Rahmen der Präsentation kurzfristig 30 Mrd. US-Dollar an Börsenwert vernichtet worden. Das ist ohne Zweifel ein signifikanter Abverkauf.

Aber was genau sind die Gründe für diese Dynamik? Und könnte die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) jetzt möglicherweise doch die bessere Wahl sein? Spannende Fragen, denen wir im Folgenden auf den Grund gehen wollen.

Snap-Aktie: Schwache Zahlen …?

Wie wir mit Blick auf die Snap-Aktie jedenfalls festhalten können, ging ein solides Wachstum zumindest weiter. Der Foto- und Video-Dienst steigerte im dritten Quartal den Umsatz um 57 % im Jahresvergleich auf 1,067 Mrd. US-Dollar. Wobei das bereits ein deutlich unterproportionales Umsatzwachstum im Vergleich zu den ersten drei Quartalen mit 77 % gewesen ist.

Das Nettoergebnis verbesserte sich auf einen Verlust von lediglich 71,95 Mio. US-Dollar. Nach einem Vorjahreswert von über 199 Mio. US-Dollar eine deutliche Besserung. Zudem erzielte man mit 51,7 Mio. US-Dollar einen freien Cashflow. Eigentlich handelt es sich hierbei um eine gute Entwicklung. Wobei es, wie gesagt, einige Wachstumsschmerzen zu geben scheint.

Mit inzwischen 306 Mio. aktiven Nutzern steigerte die Snap-Aktie die Basis des Ökosystems um 23 % im Jahresvergleich. Auch das ist vielleicht etwas mau. Für das vierte Quartal rechnet das Management mit einem Anstieg des Umsatzes auf eine Spanne zwischen 1,165 und 1,205 Mrd. US-Dollar. Vielleicht ist auch das Teil des Problems.

Das Management der Snap-Aktie spricht nämlich davon, dass die neuen Datenschutzeinstellungen der iPhones das eigene operative Geschäft deutlich beeinträchtigen. Möglicherweise eine Baustelle, die Investoren mit Blick auf das doch eher mobile soziale Netzwerk ernst nehmen sollten.

Pinterest-Aktie die bessere Alternative …?

Ob die Pinterest-Aktie die bessere Alternative ist, das müssen Foolishe Investoren natürlich mit sich selbst ausmachen. Schon bei der Bekanntgabe der Zahlen für das zweite Quartal rauschten die Anteilsscheine dieses sozialen Kreativnetzwerks jedoch in die Tiefe. Nun belebt eine Übernahmefantasie die Aktie. Wobei das zeigen könnte: In diesem Fall wäre eine Investitionsthese nicht mehr sonderlich beständig.

Im Vergleich zur Snap-Aktie rechnet das Management der Pinterest-Aktie im dritten Quartal außerdem lediglich mit Umsatzzuwächsen in den 40er-Prozentbereichen. Das könnte langsamer sein. Wobei die Marktkapitalisierung hier derzeit mit rund 40 Mrd. US-Dollar deutlich kleiner ist als die des Wettbewerbers.

Im Moment ist es gar nicht so einfach, zu sagen, ob die Pinterest-Aktie oder die Snap-Aktie die attraktivere Alternative ist. Die Märkte sind ähnlich. Nur dass sich bei einem der Peers gerüchteweise eine bahnbrechende Veränderung andeuten könnte.

Der Artikel Snap-Aktie -21 %! Pinterest doch die bessere Wahl?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.