Deutsche Märkte geschlossen

Smiths Detection rüstet Roms internationalen Flughafen Leonardo di Vinci mit fortschrittlicher Technologie zur Handgepäckkontrolle aus

Mit der Installation von 30 Systemen des Typs HI-SCAN 6040 CTiX werden Sicherheit und Passagierkomfort verbessert

ROM, August 10, 2022--(BUSINESS WIRE)--Smiths Detection, ein weltweit führender Anbieter von Detektions- und Sicherheitsprüfungstechnologien zur Erkennung von Bedrohungen, hat mit dem Einbau von 30 Handgepäckkontrollsystemen des Typs HI-SCAN 6040 CTiX am Leonardo di Vinci International Airport in Rom begonnen. Die Installation dieser weltweit führenden Technologie ist Ausdruck der hohen Standards für ausgezeichneten Passagierservice und Prozessautomatisierung des Flughafens, der kürzlich zum vierten Mal in den letzten fünf Jahren den Best Airport Award von ACI erhalten hat.

Der HI-SCAN 6040 CTiX von Smiths Detection, ein Röntgenscanner mit Nutzung der Computertomograph (CT), ermöglicht eine hochauflösende volumetrische 3D-Bildgebung für eine schnellere und gründlichere Beurteilung des Gepäcks und weniger Fehlalarmraten. Bei Nutzung des Scanners können Elektronik und Flüssigkeiten im Gepäck verbleiben, sodass die Passagierkontrolle schneller abläuft und weniger Kontaktpunkte entstehen.

Die Kombination der CT-Röntgenscanner mit 45 bereits gelieferten Spurendetektoren vom Typ IONSCAN 600 von Smiths Detection wird die Sicherheit und die betriebliche Effizienz weiter verbessern. Der IONSCAN 600 ist ein hochempfindliches, nicht-radioaktives, leichtes, tragbares Desktopsystem, das Spuren von Sprengstoffen und Betäubungsmitteln erkennt und identifiziert.

Der HI-SCAN 6040 CTiX kann mit der Objekterkennungssoftware iCMORE von Smiths Detection ausgestattet werden, die mithilfe fortschrittlicher Algorithmen die Belastung der Bediener - sowie potenzielle Fehler - reduziert, indem der Erkennungsprozess für verbotene Gegenstände automatisiert wird.

Stefano Scardigli, Senior Key Account, Smiths Detection, sagte: „Gerne rüsten wir Roms internationalen Flughafen Leonardo di Vinci mit 30 Scannern vom Typ HI-SCAN 6040 CTiX aus. Mithilfe von 3D-Bildgebung bieten unsere Scanner eine fortschrittliche Durchleuchtung von Handgepäck zur Erhöhung der Sicherheit und Verbesserung der betrieblichen Effizienz. Da Elektronik und Flüssigkeiten im Handgepäck verbleiben können, kann der Durchleuchtungsprozess beschleunigt werden, insbesondere angesichts der weithin bekannten Personalengpässe an Flughäfen in aller Welt."

Marco Stramaccioni, Chief Executive Officer of ADR Security für den Leonardo da Vinci Rome International Airport, führte aus:„Aeroporti di Roma freut sich darauf, am internationalen Flughafen Leonardo di Vinci in Rom ein Vorreiter bei Komfort und Sicherheit für die Passagiere zu sein. Bei einer Steigung der Passagierzahlen werden wir in der Lage sein, die Passagiere effizient zu kontrollieren und so die Belastung für unsere Mitarbeiter zu verringern. Mithilfe der CT-Technologie haben wir unsere Sicherheitskontrollen zukunftssicher gemacht."

Da der HI-SCAN 6040 CTiX von Smiths Detection von der U.S. Transportation Security Administration (TSA) im Rahmen des Programms Accessible Property Screening System (APSS) nach dem Detektionsstandard 6.2, Level 1, zertifiziert ist, arbeitet der Scanner auf einem verbesserten Niveau mit niedrigeren Fehlalarmraten. Überdies verfügt er über die EDS-Zulassung CB C3 der ECAC und der STAC

###

Über die Produkte

- HI-SCAN 6040 CTiX: https://www.smithsdetection.com/products/hi-scan-6040-ctix/

- IONSCAN 600: https://www.smithsdetection.com/products/ionscan-600/

- iCMORE: https://www.smithsdetection.com/products/icmore/

Über Smiths Detection

Smiths Detection, Teil der Smiths Group, ist ein weltweit führender Anbieter von Kontroll- und Detektionstechnologien für die Luftfahrt, Häfen und Grenzen, Verteidigung und städtische Sicherheit. Mit mehr als 70 Jahren felderprobter Erfahrung liefern wir die erforderlichen Lösungen zum Schutz der Gesellschaft vor Bedrohungen, die Sprengstoffe, verbotene Waffen, Schmuggelware, giftige Chemikalien und Betäubungsmittel darstellen.

Unsere Mission ist einfach: Für die Sicherheit, Verlässlichkeit und Bewegungsfreiheit sorgen, von denen die Welt abhängt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.smithsdetection.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220808005456/de/

Contacts

FTI Consulting:
Tom Hufton/Georgina Reeves/Zoe Williams
sc.smithsdetection@fticonsulting.com
+44 (0)20 3727 1000

Smiths Detection:
Sophie Mills, Head of Corporate Communications
sophie.mills@smithsdetection.com
+44 (0)73 8423 6474