Deutsche Märkte geschlossen

Smartphone-Akku in 15 Minuten aufladen

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Die Smartphone-Hersteller iQOO und Oppo sorgen für mehr Geschwindigkeit beim Akku-Laden. Mit neuen Technologien laden Smartphone-Akkus in nur 15 Minuten zu 100 Prozent.

(Bild: Vivo/Weibo)
(Bild: Vivo/Weibo)

Zack – Akku voll: Mit neuen Schnell-Ladetechnologien soll das kein Problem mehr sein. iQOO hat in China das 120 Watt schnelle FlashCharge vorgestellt. Damit lässt sich ein Smartphone-Akku in fünf Minuten zu 50 Prozent laden. Zu 100 Prozent ist ein 4.000-mAh-Akku in knapp 15 Minuten vollständig aufgefüllt.

Bisher lagen die schnellsten Ladetechnologien bei 65 Watt, womit ein Akku in knapp 30 Minuten 100 Prozent erreicht.

Die neue Technik von iQOO schafft das nun doppelt so schnell. Im chinesischen Netzwerk Weibo hat das Unternehmen das Ladeverfahren in einem Video vorgestellt. In dem wird mit einer Stoppuhr das vollständige Laden eines Smartphones gezeigt. 100 Prozent erreicht der Akku bei 14 Minuten und 53 Sekunden.

IQOO ist ein Tochterunternehmen von Vivo – deshalb ist davon auszugehen, dass Smartphones beider Hersteller von der neuen Technik profitieren werden. Gegenüber dem News-Portal Android Authority bestätigte IQOO, dass die Technik bereits Marktreife hat und bereit für die Massenproduktion ist. Weitere Infos sollen kommenden Monat folgen.

Oppo bringt es auf 125 Watt

Auch der chinesische Elektronikhersteller Oppo kündigte ein Schnell-Ladeverfahren an. Das soll mit 125 Watt Akkus laden. Oppo gab in einem Teaser auf Twitter bekannt, dass die Technik am 15. Juli offiziell vorgestellt werden soll.

In welchen Smartphones die Technik zum ersten Mal verbaut wird, ist bisher nicht bekannt. Erste Modelle mit dem schnellen FlashCharge werden aber frühestens kommendes Jahr erwartet.

Video: Diese Dinge sollten beim Umgang mit Smartphones vermieden werden