Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1925
    -0,0054 (-0,45%)
     
  • BTC-EUR

    40.531,01
    +414,47 (+1,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

Skyworks Aeronautics gibt Investitionszusage von GEM in Höhe von 100 Millionen USD bekannt und strebt in den kommenden Monaten den Börsengang an

·Lesedauer: 5 Min.

Skyworks Aeronautics stärkt außerdem das Führungsteam mit neuen Mitarbeitern und erweitert die Partnerschaft im Bereich Elektroflugzeuge

Das Unternehmen plant den Börsengang über eine SPAC-Fusion oder einen traditionellen IPO

Skyworks Aeronautics Corp. gab heute eine Investitionszusage in Höhe von 100 Millionen USD von GEM Global Yield LLC SCS („GEM"), einer privaten alternativen Investmentgruppe mit Sitz in Luxemburg, bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung wird GEM Skyworks Aeronautics eine Aktienzeichnungsfazilität in Höhe von bis zu 100 Millionen USD für eine Laufzeit von 36 Monaten zur Verfügung stellen, nachdem die Stammaktien von Skyworks Aeronautics an die Börse gebracht wurden. Skyworks Aeronautics wird den Zeitpunkt und die maximale Höhe der Inanspruchnahme dieser Fazilität selbst bestimmen und ist zu keiner Mindestinanspruchnahme verpflichtet. Parallel zu einer öffentlichen Notierung der Aktien von Skyworks Aeronautics wird Skyworks Aeronautics Bezugsrechte an GEM ausgeben, mit denen bis zu 3 % der Stammaktien des Unternehmens erworben werden können.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210205005555/de/

Skyworks Aeronautics VertiJet™ (Photo: Business Wire)

„Skyworks Aeronautics freut sich auf die Zusammenarbeit mit GEM, während wir weiter daran arbeiten, unsere zukunftsweisenden Flugzeuge auf den Markt zu bringen", sagte Steve Stevanovich, Co-Geschäftsführer von Skyworks Aeronautics. „Wir glauben, dass GEM ein hervorragender Partner ist, der von unserer Vision überzeugt ist und das Potenzial und die Möglichkeiten unserer Technologie versteht."

Skyworks Aeronautics wird die Mittel nutzen, um die Kommerzialisierung der zukunftsweisenden Tragschrauber voranzutreiben, darunter das eGyro™-Elektro-Lufttaxi, das auf urbane Luftmobilität ausgerichtet ist, und das 640 km/h schnelle VertiJet™-VTOL-Fluggerät, das direkt mit Hubschraubern konkurriert, aber eine viel höhere Geschwindigkeit, größere Reichweite und niedrigere Betriebskosten aufweist.

Brigadegeneral (a.D.) John Michel, Co-Executive Director von Skyworks Aeronautics, fügte hinzu: „Mit unserem sehr erfahrenen Führungs- und Technikteam und unserem starken Portfolio an geistigem Eigentum versetzt diese Zusage von GEM Skyworks Aeronautics in die Lage, das erste Unternehmen der Welt zu werden, das Tragschrauber in großem Maßstab kommerzialisiert. Ob es darum geht, Entwicklungsländern bezahlbare Alternativen für den vertikalen Auftrieb zu bieten, fortschrittliche elektrische Flugzeuge für Fluggesellschaften zu entwickeln oder bahnbrechende vertikale Start- und Landeplattformen zu entwickeln, Skyworks Aeronautics ist nun in der Lage, in der sich schnell entwickelnden Luftmobilitätsbranche eine transformative Rolle zu spielen."

Diese Vereinbarung folgt auf die kürzliche Bekanntgabe der Zusammenarbeit von Skyworks Aeronautics mit Mobius.energy bezüglich der Herstellung des hochmodernen elektrischen Tragschraubers eGyro™. Der eGyro™ von Skyworks Aeronautics wurde entwickelt, um die grundlegenden Sicherheits- und außerordentlichen Leistungsvorteile eines Tragschraubers zu nutzen und ein eVTOL-System zu schaffen, das einen unvergleichlich praktischen, erschwinglichen und skalierbaren Ansatz für den innerstädtischen und interstädtischen Passagier- und Luftfrachttransport bietet. Mit einem proprietären autorotierenden Hauptrotor-Design, das außergewöhnliche Leistung und beispiellose Sicherheit bietet, überwindet der eGyro™ eine zentrale Limitierung vieler der heute existierenden eVTOL-Systemkonzepte. Mobius.energy entwickelte eine fortschrittliche, für Elektroflugzeuge optimierte Batteriemodul-Architektur.

Neben anderen leitenden und technischen Mitarbeitern hat Skyworks Aeronautics vor kurzem zudem Barry Jones als Direktor für den Luftfahrtbetrieb und Chefpiloten eingestellt. Herr Jones, ein pensionierter Captain des British Army Air Corps, ist ein hochdekorierter Pilot und Ausbilder für zahlreiche Flugzeuge. Er war außerdem Vorsitzender der British Rotorcraft Association (der Organisation, die in Großbritannien das Gyrofliegen regelt), hat erfolgreich mit Luftfahrtbehörden in ganz Europa in Zertifizierungsangelegenheiten zusammengearbeitet und war in den letzten zehn Jahren auf dem Gebiet der Gyro-Forschung und -Entwicklung tätig, wo er erfolgreich mehrere bedeutende Konzepte zur Verbesserung von Tragschraubern entwickelt und eingeführt hat. Er leitet die Zertifizierungsaktivitäten von Skyworks Aeronautics. Das vollständige Führungsteam finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.skyworks-aero.com/#section-teamone

Über Skyworks Aeronautics

Skyworks Aeronautics ist weltweit führend auf dem Gebiet der Gyronautik, der Erforschung und Entwicklung des dauerhaften Autorotationsflugs, der durch die Tragschrauber-Technologie des Unternehmens verkörpert wird. Skyworks Aeronautics verfügt über mehr als 40 Patente und weitere sind in Vorbereitung. Sie alle wurden in dem Bestreben erworben, nicht nur die Art und Weise, wie Tragschrauber wahrgenommen werden zu verändern, sondern auch die Art und Weise, wie sie eingesetzt werden. Vom Massenpersonentransport, über die Landwirtschaft, die Verteidigung und den Grenzschutz bis hin zum buchstäblichen Wandel der Wirtschaft in Entwicklungsländern ist es das Ziel von Skyworks Aeronautics, das Wesen des Vertikalflugs zu verändern. Weitere Informationen über das Unternehmen, seine Produkte und die einzelnen Teammitglieder von Skyworks Aeronautics finden Sie unter www.Skyworks-Aero.com

Über GEM

Global Emerging Markets („GEM") ist eine 3,4 Milliarden USD umfassende, alternative Investmentgruppe mit Büros in Paris, New York und Los Angeles. GEM verwaltet eine Reihe von Anlagevehikeln, die sich auf Schwellenländer konzentrieren, und hat über 400 Transaktionen in 70 Ländern abgeschlossen. Jedes Anlagevehikel verfügt über ein unterschiedliches Maß an operativer Kontrolle, risikoangepasster Rendite und ein unterschiedliches Liquiditätsprofil. Die verschiedenen Fonds und Anlagevehikel ermöglichen GEM und seinen Partnern Engagements in folgenden Bereichen: Management-Buyouts im Small- und Mid-Cap-Bereich, private Investitionen in öffentliche Anteile und ausgewählte Venture-Investitionen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gemny.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210205005555/de/

Contacts

Steve G. Stevanovich
steve@skyworks-aero.com
+1 312 809 1076