Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 14 Minute

Sixt Leasing SE und DAD Deutscher Auto Dienst GmbH digitalisieren Fahrzeugabmeldung mit innovativer Softwarelösung

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Produkteinführung/Kooperation
02.11.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sixt Leasing SE und DAD Deutscher Auto Dienst GmbH digitalisieren Fahrzeugabmeldung mit innovativer Softwarelösung

Pullach, 2. November 2020 - Die Sixt Leasing SE, ein führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, hat in Zusammenarbeit mit ihrem langfristigen strategischen Partner, der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH (DAD), eine innovative Softwarelösung für den gesamten Prozess der Fahrzeugabmeldung entwickelt und gelauncht: Das Service Module Logistics (SML) ermöglicht den beteiligten Dienstleistern, die einzelnen Prozessschritte ab dem Zeitpunkt der Fahrzeugrückgabe über den gesamten Ausflottungsprozess bis hin zur Fahrzeugabmeldung digital zu erfassen und zum Prozesstracking und Monitoring zu nutzen.

Die Entwicklung der Software ist ein konsequenter Schritt im Zuge der Gesamtstrategie der Digitalisierung und zielt auf die qualitative Verbesserung und Einsparungen in den operativen Prozessen ab. Tobias Gawor, Director Logistics bei der Sixt Leasing SE, sieht bereits nach wenigen Monaten Live-Betrieb im Jahr 2020 erfreuliche Ergebnisse. So konnten die Durchlaufzeiten und der operative Arbeitsaufwand seiner Mitarbeiter deutlich gesenkt werden, was sich in spürbaren Kostenvorteilen widerspiegelt.

Das SML wurde unter der Projektleitung von Peter Damme, Senior Manager Product Management bei der Sixt Leasing SE, entwickelt. Neben der Analyse der Prozesspotentiale lag ein Schwerpunkt auf der Eliminierung der Informationsdefizite entlang der Supply Chain.

Der DAD, eine Tochtergesellschaft der Christoph Kroschke GmbH, zählt zu den bundesweit führenden Spezialisten für ganzheitliche und IT-gestützte Prozesslösungen rund um Fahrzeugflotten. Das Unternehmen digitalisiert seit über 20 Jahren die Prozesse seiner Kunden. "In diesem Projekt haben wir einen weiteren wichtigen Schritt in die digitale Zukunft gemacht, von denen wir als Partner, vor allem aber der Kunde als Nutzer profitiert", sagt Geschäftsführer Felix Kroschke.

Josef Finauer, verantwortlicher Managing Director für die Bereiche Produkt-, Wartungs- und Schadenmanagement bei der Sixt Leasing SE, sieht den langfristigen Erfolg im Ausbau der Digitalisierung aller Prozesse und Produkte rund um Serviceleistungen: "Mit dem Launch solcher Softwarelösungen können wir einen zuverlässigen Service in gleichbleibend hoher Qualität anbieten. Dies können wir direkt anhand der verbesserten Kundenzufriedenheit und der erheblichen Kosteneinsparungen messen. Ich bin davon überzeugt, dass die konsequente Digitalisierung mit Fokus auf den Kundennutzen der Schlüssel zum langfristigen Erfolg sein wird."

Sixt Leasing und der DAD arbeiten seit über 10 Jahren in einer strategischen Partnerschaft für alle zulassungsrelevanten Aufträge zusammen. Gemeinsam mit dem DAD können Fahrzeuge in ganz Deutschland und im europäischen Ausland zentral gesteuert zugelassen, umgemeldet und abgemeldet werden. Der Datenaustausch zwischen den beiden Partnern erfolgt nunmehr in allen Prozessschritten ausschließlich mittels digitaler Schnittstellen.

Downloads:

---

Über Sixt Leasing:

Die Sixt Leasing SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner Privat- und Firmenkunden.

Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattformen sixt-neuwagen.de und autohaus24.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen. Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.

Die Sixt Leasing SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) ist seit dem 7. Mai 2015 im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2019 auf 824 Mio. Euro.

www.sixt-leasing.de
 

Pressekontakt Sixt Leasing:

Kirchhoff Consult
sixtleasing@kirchhoff.de


02.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Sixt Leasing SE

Zugspitzstraße 1

82049 Pullach

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 744 44 - 4518

Fax:

+49 (0)89 - 744 44 - 8 5169

E-Mail:

ir@sixt-leasing.com

Internet:

http://ir.sixt-leasing.de

ISIN:

DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6, DE000A2LQKV2

WKN:

A0DPRE

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID:

1144480


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this