Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    49.997,74
    -1.506,05 (-2,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

Simpson Thacher holt anerkannten Private-Funds-Anwalt in London an Bord

·Lesedauer: 3 Min.

Simpson Thacher & Bartlett LLP meldete heute, dass James Board als Partner in das Londoner Büro der Kanzlei einsteigen wird.

„Wir freuen uns, James in der Kanzlei zu begrüßen", sagte Bill Dougherty, Chairman des Executive Committee von Simpson Thacher. „Unsere Private Funds Practice ist weltweit führend und die Fähigkeiten und fundierten Erfahrungen von James werden unserem Kundenkreis der Private-Fund-Investoren im Vereinigten Königreich, in Europa und der ganzen Welt zugutekommen."

James Board berät in erster Linie bei der Einrichtung und Verwaltung von Kreditfonds, einschließlich Special Situations, notleidende, direkte Darlehen, liquide, strukturierte und immobilienbasierte Kreditfonds. Er hat mit seiner umfassenden Erfahrung bereits Investoren bei der Einrichtung von Einanlegerfonds und Managed Accounts für institutionelle Anleger betreut. Darüber hinaus berät Board bei der Struktur und den Bedingungen von Incentive-Regelungen wie Co-Investment, Carried Interest für Führungskräfte und ähnlichen Vereinbarungen. Er wurde von Private Debt Investor und Euromoney LMG als Rising Star ausgezeichnet und wechselt von Kirkland & Ellis LLP zur Kanzlei.

„James hat sich als fachkundiger Berater für komplexe Kapitalbeschaffungen insbesondere im Bereich der Kreditfonds etabliert und wird eine hervorragende Bereicherung für das Londoner Spitzenteam sein", sagte Jason Glover, Managing Partner des Londoner Büros und Head der Londoner Funds Practice der Kanzlei. „Der Einstieg von James ist der jüngste Schritt für die Fortsetzung des Wachstums unserer Private-Funds-Plattform in Europa und schließt sich an den jüngst angekündigten Eintritt von Owen Lysak in die Kanzlei zur Betreuung unserer europäischen regulatorischen Praxis an."

„Als Rising Star in der Private-Funds-Branche anerkannt, wird James die Stärke unserer marktführenden Praxis weiter ausbauen und unsere strategische Beratungsfähigkeit über das gesamte Spektrum der Anlageklassen und Strategien für Private Funds verbessern", so Michael Wolitzer, Head der Private Funds Practice von Simpson Thacher.

2011 gegründet, berät die Fondpraxis von Simpson Thacher in London zahlreiche bedeutende europäische Private-Fund-Investoren bei wichtigen Kapitalbeschaffungen und laufenden fondsbezogenen Angelegenheiten. Die Praxis beschäftigt sich mit dem gesamten Private-Funds-Spektrum wie Buyout, Wachstum, Venture Capital, Core Private Equity, Kredit, Infrastruktur, Energie und Immobilien. Neben der Beratung in Fondsstrukturierungsangelegenheiten nach US-amerikanischem und englischem Recht bietet die Private Funds Practice ihren Kunden überdies zukunftsweisende, innovative und praktische Lösungen für komplexe Fragen der aufsichtsrechtlichen Einhaltung und Durchsetzung.

ÜBER SIMPSON THACHER

Simpson Thacher & Bartlett LLP (www.simpsonthacher.com) zählt zu den weltweit führenden internationalen Anwaltskanzleien. Die Kanzlei wurde 1884 gegründet und beschäftigt mehr als 1.000 Anwälte. Sie hat ihren Hauptsitz in New York und Büros in Peking, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, Palo Alto, São Paulo, Tokio und Washington, D.C. und bietet Mandanten in der ganzen Welt koordinierten Rechtsbeistand und Unterstützung bei der Durchführung von Transaktionen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210303005388/de/

Contacts

Caroline Fatchett
Associate Director, Communications
Simpson Thacher & Bartlett LLP
caroline.fatchett@stblaw.com