Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 16 Minuten

Simpson Thacher eröffnet Büro in Brüssel

·Lesedauer: 2 Min.

Simpson Thacher & Bartlett LLP beabsichtigt die Eröffnung eines Büros in Brüssel (Belgien) in diesem Sommer.

„Nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union sehen Unternehmen in der Region und auf der ganzen Welt mit Blick auf die Orientierung mit einem sich entwickelnden rechtlichen Rahmen weiterhin Herausforderung entgegen", sagte Bill Dougherty, Chairman des Executive Committee von Simpson Thacher. „Das Büro in Brüssel wird die Präsenz der Kanzlei in London ergänzen und den Fokus auf die Beratung unserer Mandanten zum europäischen Fusionskontroll- und Wettbewerbsrecht und den Vorschriften über ausländische Direktinvestitionen vor der Europäischen Kommission, den Europäischen Gerichten und den Mitgliedstaaten der Europäischen Union setzen."

Diese Erweiterung folgt der kürzlich angekündigten Verstärkung der Kanzlei durch den führenden Kartellrechtsexperten Antonio Bavasso, der heute offiziell bei Simpson Thacher eingetreten ist. Bavasso hat seit mehr als 20 Jahren bei einigen der viel beachtetsten und Präzedenzfall schaffenden internationalen Fusions-, Verhaltens- und Rechtsstreiten beraten. Er ist sowohl im Vereinigten Königreich als auch in Italien zugelassen.

„Simpson Thacher hat eine hervorragende weltweite Praxis für Kartellrecht und Handelsregeln und ich freue mich, die geplante Erweiterung der Kanzlei nach Brüssel zu begleiten", sagte Antonio Bavasso. „Damit wird die Kanzlei noch besser in der Lage sein, Mandanten mit anspruchsvoller und umfassender Beratung in ihren drängendsten Fragen bei Kartell- und Wettbewerbsrecht sowie ausländischen Direktinvestitionen in der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich zu dienen."

„Unsere neue Repräsentanz in Brüssel bildet eine perfekte Ergänzung zu unserer bestehenden Arbeit in London und stärkt unsere breiteren, für Transaktionen und Regulierung zuständigen weltweiten Teams, die Mandanten bei ihren europäischen Interessen beraten, insbesondere mit Blick auf den kürzlich erfolgten Brexit und die zunehmende Regulierung von Digital- und Technologieunternehmen auf beiden Seiten des Atlantiks", so Jason Glover, Managing Partner des Londoner Büros der Kanzlei. „Aufgrund seiner Erfahrung in der Beratung einiger der weltweit bekanntesten Unternehmen, einschließlich zahlreicher führender Technologieunternehmen, in Wettbewerbs- und Transaktionsfragen, hat Antonio hervorragende Voraussetzungen, um Mandanten bei der Orientierung in einem sich verändernden Umfeld zu unterstützen."

ÜBER SIMPSON THACHER

Simpson Thacher & Bartlett LLP (www.simpsonthacher.com) zählt zu den weltweit führenden internationalen Anwaltskanzleien. Die Kanzlei wurde 1884 gegründet und beschäftigt mehr als 1.000 Anwälte. Sie hat ihren Hauptsitz in New York und Büros in Peking, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, Palo Alto, São Paulo, Tokio und Washington, D.C. und bietet Mandanten in der ganzen Welt koordinierten Rechtsbeistand und Unterstützung bei der Durchführung von Transaktionen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210201005331/de/

Contacts

Caroline Fatchett
Assoc. Director, Communication
Simpson Thacher & Bartlett LLP
T: +1-212-455-3694
caroline.fatchett@stblaw.com