Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 8 Minute

Siltronic beschließt Greenfield-Investition am Konzernstandort in Singapur

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Siltronic AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
27.07.2021 / 16:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

Siltronic AG

Einsteinstraße 172

81677 München

www.siltronic.com

Siltronic beschließt Greenfield-Investition am Konzernstandort in Singapur

München, 27. Juli 2021 - Die Siltronic AG hat beschlossen, zur Unterstützung des starken Wachstums des knappen Halbleitermarkts, eine zweite 300 mm-Fabrik am Konzernstandort in Singapur zu errichten. Mit diesem Projekt begleitet das Unternehmen die starke Marktnachfrage und die Ausbauprojekte wichtiger Kunden, die mit den aktuellen Kapazitäten nicht bedient werden können. Es ist beabsichtigt, die Auslastung eines großen Teils der neuen Kapazitäten durch den Abschluss von langfristigen Lieferverträgen mit Anzahlungen abzusichern.

"Wir verzeichnen eine steigende Nachfrage in allen Endmärkten. Dieser Trend sollte anhalten und weiter die Basis für das Wachstum unseres Unternehmens bilden. Mit unserer neuen hochmodernen und kosteneffizienten 300 mm-Fabrik in Singapur begleiten wir die Ausbauprojekte wichtiger Kunden, die mit den aktuellen Kapazitäten nicht bedient werden können. Die Verhandlungen mit den Kunden über langfristige Lieferverträge kommen gut voran", so Dr. Christoph von Plotho, CEO der Siltronic AG.

Siltronic geht nach dem derzeitigen Planungsstand von Investitionen in Höhe von circa 2 Milliarden Euro für das Projekt bis Ende 2024 aus. Dieses soll vornehmlich durch vorhandene Liquidität und freien Cashflow sowie durch Anzahlungen von Kunden und Fremd- und gegebenenfalls Eigenkapitalmaßnahmen finanziert werden.

Durch die gute Zusammenarbeit mit dem Economic Development Board in Singapur konnte die Studienphase schnell abgeschlossen werden und der Baubeginn für das neue Werk ist noch im laufenden Jahr 2021 geplant.

Des Weiteren hat Siltronic beschlossen, die Zieh- und Epitaxiekapazitäten am deutschen Standort in Freiberg (Sachsen) zu vergrößern.

Mit den beschlossenen Investitionen wird auch der Forschungs- und Entwicklungsstandort in Burghausen weiter gestärkt, der die geplanten Erweiterungen technologisch betreuen wird.

Im Zusammenhang mit den Kapazitätsausbauten erhöhen sich die im laufenden Geschäftsjahr erwarteten Investitionen von EUR 250 Millionen auf EUR 400 Millionen. Der Netto-Cashflows wird sich gegenüber dem Vorjahr verringern, aber leicht positiv bleiben.

"Mit der Entscheidung für die Investition in ein kosteneffizientes Werk stellen wir die Weichen für die weitere erfolgreiche Zukunft der Siltronic AG und werden unsere Position als einer der Technologieführer durch die neuen hochmodernen Produktionskapazitäten festigen", so von Plotho.

Nachdem regulatorische Freigaben in verschiedenen Jurisdiktionen bereits erteilt worden sind, erwarten GlobalWafers und Siltronic, dass das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot von GlobalWafers nach Erhalt der ausstehenden Genehmigungen wie geplant im zweiten Halbjahr 2021 vollzogen wird.

Kontakt:

Petra Müller
Head of Investor Relations & Communications
Tel.: +49 (0)89 8564 3133
E-Mail: investor.relations@siltronic.com

Unternehmensprofil:

Siltronic ist einer der weltweit führenden Hersteller für Wafer aus Reinstsilizium und Partner vieler führender Halbleiterhersteller. Das Unternehmen unterhält Produktionsstätten in Asien, Europa und den USA. Siltronic entwickelt und fertigt Wafer mit einem Durchmesser von bis zu 300 mm. Siliziumwafer sind die Grundlage der modernen Mikro- und Nanoelektronik und bilden die Basis für Halbleiterchips, z. B. in Computern, Smartphones, Navigationssystemen sowie in vielen anderen Anwendungen. Die Siltronic AG beschäftigt rund 3.900 Mitarbeiter und ist seit 2015 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Die Aktien der Siltronic AG sind im SDAX und im TecDAX gelistet.


27.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Siltronic AG

Einsteinstr. 172

81677 München

Deutschland

Telefon:

+49 89 8564 3133

Fax:

+49 89 8564-3904

E-Mail:

investor.relations@siltronic.com

Internet:

www.siltronic.com

ISIN:

DE000WAF3001

WKN:

WAF300

Indizes:

SDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1222068


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.