Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden
  • Nikkei 225

    27.466,61
    +520,94 (+1,93%)
     
  • Dow Jones 30

    32.030,11
    -530,49 (-1,63%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.131,36
    -789,38 (-3,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    593,68
    -22,27 (-3,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.669,96
    -190,15 (-1,60%)
     
  • S&P 500

    3.936,97
    -65,90 (-1,65%)
     

SIG Group AG: SIG baut in Indien Werk für aseptische Kartonpackungen

SIG Group AG / Schlagwort(e): Expansion
SIG Group AG: SIG baut in Indien Werk für aseptische Kartonpackungen
28.02.2023 / 07:05 CET/CEST

MEDIENMITTEILUNG

28. Februar 2023
SIG Group AG (“SIG”, “das Unternehmen” oder “die Gruppe”)

SIG baut in Indien Werk für aseptische Kartonpackungen

SIG wird in Indien, dem weltweit grössten Markt für Milch und eines der Länder, das am meisten Saft produziert, ihr erstes Werk für aseptische Kartonpackungen bauen. Standort der neuen Anlage ist Ahmedabad, im Bundesstaat Gujarat. SIG ist 2018 in den indischen Markt eingetreten und hat das Geschäft rasch ausbauen können. Das Werk wird alle führenden Anbieter von Milchprodukten und kohlensäurefreien Erfrischungsgetränken beliefern, bei denen die wachsende Zahl an Abfüllanlagen von SIG in Betrieb ist.

Die Investition umfasst hochmoderne Produktionskapazitäten mit hohen Umweltstandards für den Druck und die Endverarbeitung von aseptischen Kartonpackungen. Mit dem Bau wird im ersten Quartal 2023 begonnen und die Aufnahme der kommerziellen Produktion wird gegen Ende 2024 erwartet. Mit der ersten Bauphase werden voraussichtlich rund 300 Arbeitsplätze geschaffen.

SIG wird im Zeitraum von 2023 bis 2025 rund EUR 60 Millionen investieren, um eine Produktionskapa­zität von bis zu 4 Milliarden Packungen pro Jahr zu erreichen. Mit weiteren Investitionen könnte die Kapazität später auf bis zu 10 Milliarden Packungen pro Jahr erhöht werden. Das Land und die Gebäude werden über einen langfristigen Leasingvertrag mit einem Kapitalwert von rund EUR 30 Millionen finanziert.

Angela Lu, President & General Manager Asia-Pacific South bei SIG, sagte: «Indien ist auf dem Weg, das rasch zum bevölkerungsreichsten Land der Welt zu werden, und hat einen sehr niedrigen Pro-Kopf-Verbrauch an verpackten Lebensmitteln und Getränken im Einstiegssegment. Seit unserem Marktein­tritt vor fünf Jahren verzeichnen wir ein exponentielles Wachstum. Wir freuen uns darauf, unsere Prä­senz weiter auszubauen und unseren Marktanteil zu erhöhen. Die Infrastruktur vor Ort wird es uns ermöglichen, Innovationen schnell voranzutreiben und starke und dauerhafte Partnerschaften mit un­seren Kunden aufzubauen.»

Vandana Tandan, Head of Markets for India and Bangladesh bei SIG, sagte: «Wir freuen uns sehr, dass wir bald aseptische Kartonpackungen Made in India anbieten können. Mit dem neuen Werk werden wir in der Lage sein, die Produktpalette für indische Konsumentinnen und Kon­sumenten weiter auszu­bauen. Unsere Verpackungen sorgen für lange Haltbarkeit, verbessern den Zu­gang zu lebenswichtigen Nahrungsmitteln und helfen Food Waste zu vermeiden, indem sie verschie­dene Formate für jede Kon­sumgelegenheit zu erschwinglichen Preisen bieten.»

 

Kontakt für Investoren:

Ingrid McMahon  +41 52 543 1224
Director Investor Relations
SIG Group AG
Neuhausen am Rheinfall, Schweiz
ingrid.mcmahon@sig.biz


Kontakt für Medien:

Lemongrass Communications
Andreas Hildenbrand  +41 44 202 5238
andreas.hildenbrand@lemongrass.agency

 

 Über SIG

SIG ist ein führender Anbieter von Verpackungslösungen für eine nachhaltigere Welt. Mit unse­rem einzigartigen Portfolio aus aseptischen Kartonpackungen, Bag-in-Box-Lösungen und Stand­beuteln mit Verschlüssen arbeiten wir partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere Technologie und herausragende Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbrau­cher gerecht zu werden. Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit und wir verfolgen unseren „Way Beyond Good“ mit dem Ziel, ein Verpackungssystem für Lebensmit­tel zu schaffen, das net-positive ist.

SIG wurde 1853 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Neuhausen, Schweiz. Die Kompetenz und Erfah­rung unserer weltweit rund 9.000 Mitarbeitenden ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 100 Ländern einzugehen.

2022 produzierte SIG 49 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von EUR 3,1 Milliarden (inkl. Umsatz von Scholle IPN und Evergreen Asia; ungeprüft). SIG hat ein AA ESG-Rating von MSCI, eine Bewertung von 13,4 (geringes Risiko) von Sustainalytics und ein Platin-CSR-Rating von EcoVadis. Weitere Informationen unter www.sig.biz.

Um mehr über Trends zu erfahren, die Treiber für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind, besuchen Sie unseren Blog SIGnals: https://www.sig.biz/signals/de

 

 

 

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: SIG baut in Indien Werk für aseptische Kartonpackungen

Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SIG Group AG

Laufengasse 18

8212 Neuhausen am Rheinfall

Schweiz

Telefon:

+41 52 674 61 11

Fax:

+41 52 674 65 56

E-Mail:

info@sig.biz

Internet:

www.sig.biz

ISIN:

CH0435377954

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1569815


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this