Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden

Sierra Metals meldet beträchtliche Steigerung der Mineralressourcenschätzung für die Silbermine Cusi in Mexiko

·Lesedauer: 10 Min.
  • Die gesamten gemessenen und angezeigten Ressourcen stiegen im Vergleich zum vorherigen Bericht von 4.557.000 Tonnen um 18 % auf 5.356.000 Tonnen, und die gesamten abgeleiteten Ressourcen stiegen um 200 % auf 4.893.000 Tonnen gegenüber den zuvor berichteten 1.633.000 Tonnen.

  • Die gesamten gemessenen Mineralressourcen für Cusi beinhalten 850.000 Tonnen mit durchschnittlich 213 g/t Silber, 0,06 g/t Gold, 0,26 % Blei, 0,30 % Zink und 231 g/t Silberäquivalent.

  • Die gesamten angezeigten Mineralressourcen für Cusi beinhalten 4.506.000 Tonnen mit durchschnittlich 176 g/t Silber, 0,13 g/t Gold, 0,54 % Blei, 0,63 % Zink und 212 g/t Silberäquivalent

  • Die gesamten abgeleiteten Mineralressourcen für Cusi beinhalten 4.893.000 Tonnen mit durchschnittlich 146 g/t Silber, 0,18 g/t Gold, 0,43 % Blei, 0,69 % Zink und 183 g/t Silberäquivalent

  • In der aktualisierten Ressourcenschätzung werden neue Informationen aus Explorationsbohrungen, Probenahmen und Untertagekartierungen in den geologischen Interpretationen und Metallgehaltsschätzungen berücksichtigt, woraus sich präzisere Ressourcenmodelle für Santa Rosa de Lima und die Northeast-Southwest-Zonen ergeben.

Sierra Metals Inc. (TSX:SMT) (BVL:SMT) (NYSE AMERICAN:SMTS) („Sierra Metals" oder das „Unternehmen") hat seine Mineralressourcenschätzung für die Cusi-Mine des Unternehmens im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua aktualisiert.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201118005527/de/

Photo 1 Jumbo in operation underground at Cusi Mine (Photo: Business Wire)

Die hier veröffentlichte Mineralressourcenschätzung beruht auf den zwischen Januar 2018 und August 2020 abgeschlossenen Bohrprogrammen.

Nach Einschätzung des Unternehmens weisen Santa Rosa de Lima und die Northeast-Southwest-Zonen ein starkes Potenzial für weitere strukturelle Ausdehnungen der hochgradigen Zonen der Cusi-Mine des Unternehmens auf. Die Umwandlung von einigen der höhergradigen in gemessene und abgeleitete Ressourcen steht im Mittelpunkt der Explorationstätigkeit bei Cusi.

Ein von SRK Consulting (Canada) Inc. gemäß den Offenlegungsstandards NI 43-101 verfasster technischer Bericht wurde fertiggestellt und wird innerhalb einer Frist von 45 Tagen ab dem Datum dieser Pressemitteilung bei SEDAR eingereicht. Die im technischen Bericht enthaltene Mineralressourcenschätzung wurde von Giovanny Ortiz, Principal Consultant (Geologie), einem Vertreter von SRK Consulting (USA) Inc., erstellt.

„Das Managementteam von Sierra freut sich sehr über die Steigerung der gemessenen und angezeigten Ressourcen und die erhebliche Steigerung der abgeleiteten Ressourcen, die in dieser Ressourcenschätzung für die Mine Cusi berichtet werden", erklärte Luis Marchese, CEO von Sierra Metals Inc. „Im Vergleich zur vorangegangenen Schätzung vom Februar 2018 verzeichnete das Unternehmen eine 18-prozentige Steigerung der Tonnage der gemessenen und angezeigten Ressourcen und eine 200-prozentige Steigerung der Tonnage der abgeleiteten Ressourcen. Diese Steigerungen machen einen beträchtlichen Teil der zusätzlichen Bohr- und Minenexplorations- und -erschließungsarbeiten bei der Mine Cusi aus, einschließlich der Zone Santa Rosa de Lima und der Northeast-Southwest-Zone, die ein großes Potenzial für weitere strukturelle Erweiterungen hochgradiger Zonen aufweisen."

Marchese ergänzte: „Das Unternehmen ist weiterhin bestrebt, durch die Exploration von Brachflächen (Brownfield) Ressourcenwachstum zu erzielen, und diese Ressourcenschätzung bestätigt das Vorkommen zusätzlicher hochwertiger Tonnagen bei der Mine Cusi, die das Unternehmen in die Lage versetzen, die Möglichkeiten weiterer künftiger Produktionssteigerungen zu prüfen. Wir werden unsere Brachflächenexplorationsprogramme bei der Mine Cusi fortsetzen, um die Mineralressourcen weiter auszudehnen."

Marchese abschließend: „Die aktualisierte Mineralressourcenschätzung bildet die Grundlage unserer bevorstehenden Aktualisierung der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsbeurteilung (PEA), die uns helfen wird, den kapitaleffizientesten Umfang der Erweiterung der Mine Cusi zu ermitteln, ähnlich wie die Mine Yauricocha in Peru und die Mine Bolivar in Mexiko evaluiert wurden."

Mineralressourcenschätzung

Die aktualisierte Mineralressourcenschätzung wurde von Giovanny Ortiz von SRK Consulting (U.S.) Inc., einem Sachverständigen im Sinne von National Instrument NI 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects, unter Verwendung der Maptek Vulcan™- und Leapfrog Geo™-Software durchgeführt.

Diese Meldung weist die Mineralressourcen auf Grundlage der Modelle aus, die von SRK anhand von Kriterien geprüft und geschätzt wurden, die vom Unternehmen und SRK als angemessen für die Aufstellung dieser Ressourcen befunden wurden.

SRK hat die geologischen Modelle in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Unternehmens geprüft und die Mineralressourcen für Cusi unabhängig geschätzt und aufgestellt. Die geologischen Modelle wurden von den Geologen des Unternehmens intern erarbeitet und von SRK überprüft. Insgesamt wurden durch die Bohrungen und Minenerschließungen achtunddreißig (38) einzelne mineralisierte Körper identifiziert. Diese wurden zum Zwecke der Schätzung als feste Grenzen herangezogen. Die Ressource stützt sich auf eine Datenbank, bestehend aus Bohrungen auf mehr als 233.750 Metern und Schlitzproben mit einer Gesamtlänge von über 23.800 Metern, die im Zuge der Minenerschließung absolviert wurden.

Die Blockmodelle wurden von SRK entwickelt und mit dem ID2-Verfahren (Inverse Distance Squared) geschätzt. SRK hat die Schätzung der einzelnen Modelle mit verschiedenen als Branchenstandard geltenden Methoden überprüft. Dazu gehörten auch ein visueller Vergleich der Blöcke und der Mischproben, eine Bewertung der Qualität der Schätzung und Vergleichsstatistiken zu den Blockschätzungen gegenüber den Mischproben. Die Modelle wurden um den vorherigen Abbau bereinigt und innerhalb der Grenzen der Mineralkonzessionen von Sierra Metals aufgestellt. Die Mineralressourcen wurden in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Richtlinien des CIM (Estimation of Mineral Resource and Mineral Reserves Best Practices, Stand: 29. November 2019) geschätzt und aufgestellt.

Die konsolidierte Mineralressourcenschätzung für die Mine Cusi zum 31. August 2020 ist in Tabelle 1 dargestellt.

Tabelle 1: Konsolidierte Mineralressourcenschätzung für Cusi, Stand: 31. August 2020 - SRK Consulting (U.S.), Inc.

Kategorie

Tonnen
(Tsd.)

Ag
(g/t)

Au
(g/t)

Pb
(%)

Zn
(%)

AgÄq
(g/t)

Ag
M oz

Au
K oz

Pb
M lb

Zn
M lb

AgÄq
M oz

Gemessen

850

213

0,06

0,26

0,30

231

5,82

1,71

4,91

5,64

6,30

Angezeigt

4.506

176

0,13

0,54

0,63

212

25,45

18,52

53,35

62,34

30,73

G+A

5.356

182

0,12

0,49

0,58

215

31,26

20,22

58,26

67,99

37,04

Kategorie

Tonnen
(Tsd.)

Ag
(g/t)

Au
(g/t)

Pb
(%)

Zn
(%)

AgÄq
(g/t)

Ag
M oz

Au
K oz

Pb
M lb

Zn
M lb

AgÄq
M oz

Abgeleitet

4.893

146

0,18

0,43

0,69

183

23,00

27,70

46,07

74,81

28,82

(1)

Mineralressourcen werden einschließlich Erzreserven gemeldet. Mineralressourcen sind keine Erzreserven und haben keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben. Sämtliche Zahlen werden gerundet, um die relative Genauigkeit der Schätzungen widerzuspiegeln. Die Gold-, Silber-, Blei- und Zinkanalyseergebnisse wurden gedeckelt, sofern dies angemessen war.

(2)

Die Mineralressourcen werden unter Anwendung eines einzelnen Cutoff-Wertes von 95 g/t Ag-Äq. gemeldet, der auf Grundlage von Metallpreisannahmen*, angenommenen metallurgischen Gewinnungsraten**, Personalkosten (10,56 USD pro Tonne), Abbau-, Transport- und Wartungskosten (24,86,41 USD pro Tonne), Verarbeitungs- und Wartungskosten (11,86 USD pro Tonne) sowie Gemein- und Verwaltungskosten und sonstigen Kosten (3,20 USD pro Tonne) berechnet wurde.

*

Angenommene Metallpreise bei der Berechnung des Cutoff-Wertes und des Äquivalents: 20,0 USD pro Unze Silber (Ag), 0,91 USD pro Pfund Blei, 1,07 USD pro Pfund Zink und 1.541,00 USD pro Unze Gold. Quelle: CIBC Global Mining Group, Consensus Forecast, 30. September 2020

Die Ressourcenschätzungen wurden von SRK durchgeführt. Giovanny Ortiz, B.Sc., PGeo, FAusIMM Nr. 304612, von SRK, ein qualifizierter Sachverständiger führte die Ressourcenberechnungen für die Mine Cusi durch.

**

Auf Grundlage der historischen Produktionsangaben für Cusi werden folgende metallurgische Gewinnungsraten angenommen: 87 % Ag, 57 % Au, 86 % Pb und 51 % Zn.

Qualitätskontrolle

Alle technischen Daten in dieser Pressemeldung wurden von folgenden Personen geprüft und genehmigt:

Americo Zuzunaga, FAusIMM CP (Bergbauingenieur) und Vice President of Corporate Planning, als Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

Augusto Chung, FAusIMM CP (Metallurg) und Vice President of Metallurgy and Projects bei Sierra Metals, als Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

Über Sierra Metals

Sierra Metals Inc. ist ein diversifiziertes kanadisches wachstumsorientiertes Bergbauunternehmen, dessen Produktion und Erschließung von Edel- und Basismetallen aus der Polymetallmine Yauricocha in Peru und den Minen Bolivar und Cusi in Mexiko stammt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Steigerung des Produktionsvolumens und Erweiterung der Mineralressourcen. Sierra Metals machte vor Kurzem mehrere neue wichtige Entdeckungen und besitzt noch zahlreiche weitere attraktive „Brownfield"-Explorationsmöglichkeiten an allen drei Minen in Peru und Mexiko in geringer Entfernung zu den bestehenden Minen. Ferner besitzt das Unternehmen auf allen Minen große Landpakete mit mehreren aussichtsreichen regionalen Zielen, die ein längerfristiges Explorationspotenzial und Potenzial für eine Mineralressourcenerweiterung bieten.

Die Stammaktien des Unternehmens werden an der Börse in Lima (Bolsa de Valores de Lima) und der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol „SMT" und an der NYSE American Exchange unter dem Symbol „SMTS" gehandelt.

Nähere Informationen zu Sierra Metals sind verfügbar unter www.sierrametals.com.

Folgen Sie den aktuellen Meldungen zur Unternehmensentwicklung:

Internet: www.sierrametals.com | Twitter: sierrametals | Facebook: SierraMetalsInc | LinkedIn: Sierra Metals Inc | Instagram: sierrametals | YouTube: SierraMetals

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen" und „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des kanadischen und US-amerikanischen Wertpapierrechts (zusammen „zukunftsgerichtete Informationen"). Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten unter anderen insbesondere Aussagen im Hinblick auf das Datum der Aktionärsversammlung 2020 und der geplanten Einreichung der Vergütungsoffenlegung. Aussagen, die Diskussionen in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Zielsetzungen, Annahmen oder künftige Ereignisse oder Leistungen (oft, aber nicht immer unter Verwendung von Begriffen oder Ausdrücken wie „erwartet", „geht davon aus", „plant", „voraussichtlich", „schätzt", „nimmt an", „beabsichtigt", „Strategie", „Ziele", „Potenzial" oder entsprechender Variationen davon oder von Aussagen, dass bestimmte Ereignisse eintreten, Handlungen ergriffen bzw. Ergebnisse erzielt werden „können", „könnten", „würden", „dürften" oder „sollten" oder deren Verneinung und vergleichbare Ausdrücke) zum Ausdruck bringen oder andeuten, sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Informationen darstellen.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von den Darstellungen der zukunftsgerichteten Informationen abweichen, einschließlich jeglicher unter der Überschrift „Risk Factors" (Risikofaktoren) in unserem jährlichen Informationsblatt (Annual Information Form) vom 30. März 2020 beschriebenen Risiken im Hinblick auf das am 31. Dezember 2019 beendete Geschäftsjahr sowie sonstige Risiken, die in den Berichten des Unternehmens an die kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden und die US-amerikanische Securities and Exchange Commission („SEC") aufgeführt sind. Diese Unterlagen sind unter www.sedar.com bzw. www.sec.gov verfügbar.

Diese Auflistung von Faktoren, die zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens beeinflussen können, ist nicht erschöpfend. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören auch Aussagen über die Zukunft, und diese sind naturgemäß ungewiss. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens oder andere künftige Ereignisse oder Bedingungen können aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsgerichteten Informationen abweichen. Die Aussagen des Unternehmens, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basieren auf Überzeugungen, Erwartungen und Meinungen der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen der Geschäftsleitung ändern sollten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Aus den oben genannten Gründen sollten sich Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201118005527/de/

Contacts

Mike McAllister
V.P., Investor Relations
Sierra Metals Inc.
+1 (416) 366-7777
info@sierrametals.com

Americo Zuzunaga
V.P., Corporate Planning
Sierra Metals Inc.
+1 (416) 366-7777

Luis Marchese
CEO
Sierra Metals Inc.
+1 (416) 366-7777