Deutsche Märkte geschlossen

Siemens erwartet wieder steigende Gewinne

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Der Technologiekonzern Siemens DE0007236101 ist dank voller Auftragsbücher trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes für das neue Geschäftsjahr zuversichtlich. Der Umsatz dürfte 2022/23 (per Ende September) auf vergleichbarer Basis um sechs bis neun Prozent steigen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit. Dabei ausgeklammert sind Währungseffekte sowie Portfolioveränderungen. Dabei erwartet Siemens für das Geschäft mit der Digitalisierung zweistellige Wachstumsraten.

Das Ergebnis je Aktie vor bestimmten Kaufpreiseffekten soll auf 8,70 Euro bis 9,20 Euro zulegen, nach 5,47 Euro im Vorjahr. Im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnete Siemens wegen Wertberichtigungen auf die Beteiligung an Siemens Energy DE000ENER6Y0 sowie Belastungen aus dem Russlandgeschäft einen Gewinnrückgang. Nach Steuern blieben 4,4 Milliarden Euro, nach 6,7 Milliarden Euro im Vorjahr. Dagegen erreichte das Ergebnis der industriellen Geschäfte einen Rekordwert von 10,3 Milliarden Euro.

Siemens erzielte dabei noch einmal einen starken Jahresabschluss. So legte die Erlöse im Schlussquartal um 18 Prozent auf 20,6 Milliarden Euro zu, vergleichbar lag das Wachstum bei 12 Prozent. Unter dem Strich wurde der Gewinn mit 2,9 Milliarden Euro mehr als verdoppelt, hier profitierte Siemens auch vom Verkauf des Brief- und Paketabwicklungsgeschäfts.