Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    27.861,44
    -395,81 (-1,40%)
     
  • Dow Jones 30

    35.368,47
    -543,34 (-1,51%)
     
  • BTC-EUR

    37.352,52
    -300,02 (-0,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.008,18
    -1,20 (-0,12%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.506,90
    -386,86 (-2,60%)
     
  • S&P 500

    4.577,11
    -85,74 (-1,84%)
     

Siemens, Allianz, Münchener Rück, Fresenius & Co.: Die DAX-Dividendensaison beginnt … jetzt

·Lesedauer: 2 Min.

Siemens (WKN: 723610), Allianz (WKN: 840400), die Münchener Rück (WKN: 843002) und Fresenius (WKN: 578560) besitzen eine Gemeinsamkeit: die DAX-Dividendensaison in jedem Jahr. Gemeint ist die Hochphase im ersten Halbjahr mit einer überproportionalen Gewichtung im April und Mai. Wobei eben auch Konzerne wie Siemens bereits im Januar beziehungsweise Anfang Februar ihre Ausschüttung zahlbar machen.

Das zeigt, dass es sinnvoll ist, sich frühzeitig auf die DAX-Dividendensaison vorzubereiten. Oder, um es klarer zu formulieren: Diese Hochsaison beginnt jetzt. Auch wenn einige Konzerne unseres heimischen Leitindex erst im April oder Mai ihre Ausschüttungen auszahlen.

DAX-Dividendensaison: Darum beginnt sie jetzt!

Wie gesagt: Die DAX-Dividendensaison beginnt nicht jetzt. Allerdings ist in diesen Tagen das Geschäftsjahr 2021 zu Ende gegangen. Auch das ist wichtig für diese Hochphase in diesem Jahr. Schließlich definiert sich hier operativ noch, wie die Jahre ausgefallen sind und welche Basis für die Dividende es gibt.

Zugegebenermaßen erhalten wir erst per Ende Januar oder Anfang Februar Einblick in diese Zahlen. Schon heute ist es jedoch clever, einmal zu schauen: Wo können die Dividenden signifikant wachsen? Wo hat das Management bereits angekündigt, dass die Ausschüttungssumme je Aktie mittel- bis langfristig steigen soll? Das wiederum sind kurzfristig wichtige Elemente, um sich für die kommende DAX-Dividendensaison zu wappnen. Aktien wie Fresenius, die Allianz oder die Münchener Rück könnten grundsätzlich attraktive Komponenten beinhalten.

Natürlich gilt es auch weiterhin, unternehmensorientiert und langfristig zu denken. Eine Dividende ist eigentlich nix bei einer längerfristigen Investitionsthese. Sich jetzt frühzeitig für die DAX-Dividendensaison zu wappnen bietet jedoch die Chance, noch attraktive, preiswerte Aktien zu identifizieren. Und vor allem: Bevor die Details veröffentlicht sind und sich der breite Markt auf diese Hochphase konzentriert.

Schon jetzt anfangen!

Mit dem Jahreswechsel beginnt für mich die DAX-Dividendensaison. Das ist eigentlich in jedem Jahr so und liegt nicht primär daran, dass beispielsweise mit Siemens ein früher Ausschütter existiert. Nein, sondern ich selbst möchte unternehmensorientiert vor dem Großinteresse noch so manche wichtige Weiche stellen.

Top-Aktien wie Fresenius, die Allianz oder die Münchener Rück haben vielleicht noch einen näheren Blick verdient. Teilweise aufgrund von Discounts, teilweise aufgrund starker Dividenden und in einigen Fällen, weil der Gesamtmix unternehmensorientiert attraktiv ist. Das ist sowieso der wichtigste Fokus. Denn nur weil die DAX-Dividendensaison jetzt beginnt, heißt das nicht, dass man zwangsläufig jede Aktie mit einer jährlichen Ausschüttung in den heimischen Gefilden kaufen sollte.

Der Artikel Siemens, Allianz, Münchener Rück, Fresenius & Co.: Die DAX-Dividendensaison beginnt … jetzt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz, von Fresenius und der Münchener Rück. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.