Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 40 Minuten
  • Nikkei 225

    29.394,14
    +232,34 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    34.393,75
    -85,85 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    33.243,00
    +824,20 (+2,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.008,09
    +39,25 (+4,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.174,14
    +104,72 (+0,74%)
     
  • S&P 500

    4.255,15
    +7,71 (+0,18%)
     

Sieben-Tage-Inzidenz in Italien fällt unter 100

·Lesedauer: 1 Min.

ROM (dpa-AFX) - In Italien bessert sich die Corona-Lage weiter: Die Sieben-Tage-Inzidenz sank nach Angaben vom Freitag wie in Deutschland unter den Wert von 100, wie der Regierungsexperte Silvio Brusaferro in Rom berichtete. Die Behörden registrierten etwa 96 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche (Stand: 13. Mai). Drei der rund 20 Regionen hätten sogar die 50er-Marke unterschritten, sagte der Präsident des nationalen Gesundheitsinstituts.

Das 60-Millionen-Einwohner-Land steuert seit mehreren Wochen wegen sinkender Corona-Zahlen einen schrittweisen Lockerungskurs. Von Montag an sollen alle Regionen mit Ausnahme des Aostatals im Norden zur Gelben Zone mit moderatem Virus-Risiko und geringen Corona-Sperren gehören.