Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 17 Minuten
  • DAX

    15.109,27
    +98,14 (+0,65%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.081,21
    +26,85 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    34.364,50
    +99,13 (+0,29%)
     
  • Gold

    1.837,80
    -3,90 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,1277
    -0,0054 (-0,47%)
     
  • BTC-EUR

    32.221,84
    +2.061,01 (+6,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    826,73
    +16,13 (+1,99%)
     
  • Öl (Brent)

    83,53
    +0,22 (+0,26%)
     
  • MDAX

    32.386,08
    +146,25 (+0,45%)
     
  • TecDAX

    3.350,41
    +6,30 (+0,19%)
     
  • SDAX

    14.565,65
    +101,79 (+0,70%)
     
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.367,29
    +70,14 (+0,96%)
     
  • CAC 40

    6.852,66
    +64,87 (+0,96%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.855,13
    +86,21 (+0,63%)
     

Sieben Partien ohne Niederlage: Darmstadt setzt Erfolgsserie fort

·Lesedauer: 1 Min.
Sieben Partien ohne Niederlage: Darmstadt setzt Erfolgsserie fort
Sieben Partien ohne Niederlage: Darmstadt setzt Erfolgsserie fort

Durch ein 2:1 holte sich der SV Darmstadt 98 drei Punkte beim FC Erzgebirge Aue. Vollends überzeugen konnte Darmstadt dabei jedoch nicht.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Aue und den SV Darmstadt 98 ohne Torerfolg in die Kabinen. Kurz darauf bereitete Phillip Tietz das 1:0 von Darmstadt durch Luca Pfeiffer vor (61.). Das 2:0 ließ die Gäste zum zweiten Mal im Match jubeln (74.). Kurz vor Ultimo war noch Antonio Jonjic zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des FC Erzgebirge Aue verantwortlich (84.). Am Ende punktete der SV Darmstadt 98 dreifach beim Gastgeber.

Aue findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Im Angriff des FC Erzgebirge Aue herrscht Flaute. Erst 14-mal brachte Aue den Ball im gegnerischen Tor unter. Drei Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat der FC Erzgebirge Aue momentan auf dem Konto. Aue baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Darmstadt stabilisierte mit den drei Punkten die gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen. Mit beeindruckenden 37 Treffern stellt der SV Darmstadt 98 den besten Angriff der 2. Liga. Darmstadt sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und vier Niederlagen dazu. Sieben Spiele ist es her, dass der SV Darmstadt 98 zuletzt eine Niederlage kassierte.

Am nächsten Freitag reist der FC Erzgebirge Aue zum SV Werder Bremen, zeitgleich empfängt Darmstadt Fortuna Düsseldorf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.