Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.476,43
    -32,76 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.257,98
    +16,86 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    33.891,28
    -162,66 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.878,90
    -51,90 (-2,69%)
     
  • EUR/USD

    1,0813
    -0,0098 (-0,90%)
     
  • BTC-EUR

    21.683,44
    -598,23 (-2,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    536,72
    -0,14 (-0,03%)
     
  • Öl (Brent)

    73,43
    -2,45 (-3,23%)
     
  • MDAX

    29.778,59
    -30,33 (-0,10%)
     
  • TecDAX

    3.338,57
    +2,59 (+0,08%)
     
  • SDAX

    13.494,83
    -5,62 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    27.509,46
    +107,41 (+0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.901,80
    +81,64 (+1,04%)
     
  • CAC 40

    7.233,94
    +67,67 (+0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.020,92
    -179,90 (-1,47%)
     

Shopify sollte sich nicht auf die Meetings seiner Mitarbeiter konzentrieren, sondern auf diese 2 Dinge

Shopify (WKN: A14TJP) produziert derzeit in den USA eine Menge Schlagzeilen. Demnach reduziert das Management wohl die Anzahl der Meetings. Wöchentliche, regelmäßige Intervalle würden derzeit geprüft. Genauso wie Massen-Meetings mit über 50 Personen und auch jeder weitere, regelmäßige Call.

Offenbar möchte das Management wieder vermehrt zu seinem Gründungscharme zurückfinden und agiler werden. Das kann als Fokus funktionieren, um zumindest nicht in alteingesessene Strukturen zu verfallen.

Allerdings bin ich überzeugt, dass das Management von Shopify strategisch eine andere Richtung einschlagen sollte. Zwei Elemente sehe ich als notwendig an, um weiterhin besonders stark wachsen zu können.

Shopify: Mehr Fokus auf das Ökosystem

Was ist das nächste One more Thing von Shopify? Das letzte ist für mich jedenfalls der Fokus auf digitale Zahlungsdienstleistungen gewesen. Der Name ist zwar mit dem E-Commerce verknüpft. Gleichzeitig wickelt die Plattform jedoch 25 Mrd. US-Dollar pro Quartal an Zahlungsvolumen ab. Das ist wirklich eine Menge, auch wenn das Gross Merchandise Volume mit 46,2 Mrd. US-Dollar im letzten Quartal noch höher liegt.

Trotzdem sollten wir uns fragen, in welche Richtung das Management jetzt expandieren möchte. Logistik scheint ein weiterer Markt zu sein, das Management kaufte in diesem Bereich zu. Für 2,1 Mrd. US-Dollar kaufte man im Jahr 2022 zum Beispiel Deliverr. Jedoch dürfen wir nicht vergessen, dass die Margen im Delivery-Bereich und speziell mit einer eigenen Logistik nicht so hoch sind, wie in den anderen Kernbereichen.

Shopify sollte eine Antwort auf die Frage finden, wie man das eigene Ökosystem konsequent, stark und qualitativ erweitern kann. Der Fokus auf die Profitabilität muss gewahrt bleiben. Das wäre jedenfalls etwas, das mir wichtiger wäre, als das Kontrollieren von Meetings.

Profitables Wachstum: Zeig, dass du skalieren kannst!

Zudem sollte das Management von Shopify darauf achten, dass man profitabel wachsen und skalieren kann. Okay, um fair zu sein: Das Verhindern von überflüssigen Meetings ist ein guter Vorstoß in diese Richtung. Aber in den nächsten Wochen und Monaten sollte das Management weitere Initiativen starten, die höheres Volumen und mehr Profitabilität ermöglichen können.

Wie genau, das ist natürlich auch ein großes Fragezeichen. Ein einfacher, schneller Schritt wäre das Heraufsetzen der Take-Rate gemessen am Warenwert oder auch Zahlungsvolumen. Wobei das ein zweischneidiges Schwert sein kann. Neue, bessere Services und Zusatzangebote könnten eine andere Option sein.

Im Endeffekt ist Shopify im Jahr 2023 dazu verdammt, ein solides Wachstum und wieder mehr Profitabilität zu erzielen. Das ist es, was ich sehen möchte. Sowie auch, dass das Management an den eigenen Möglichkeiten feilt und sich sukzessive auf Ökosystem und Erfolgsgeschichte konzentriert.

Der Artikel Shopify sollte sich nicht auf die Meetings seiner Mitarbeiter konzentrieren, sondern auf diese 2 Dinge ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Shopify. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2023