Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 56 Minuten
  • Nikkei 225

    27.782,42
    +200,76 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    35.084,53
    +153,60 (+0,44%)
     
  • BTC-EUR

    33.299,64
    -587,54 (-1,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    935,12
    +4,76 (+0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.778,26
    +15,68 (+0,11%)
     
  • S&P 500

    4.419,15
    +18,51 (+0,42%)
     

Shopify-Aktie: Profiteur des Stripe-Börsengangs!

·Lesedauer: 2 Min.
Debit- und Kreditkarten

Die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP) besitzt einen klaren operativen und strategischen Fokus: nämlich den E-Commerce. Der Tech-Akteur möchte ein Ökosystem kreieren, in dem sich möglichst viele Händler sammeln. In Summe könnte das womöglich ein Gegengewicht zu den etablierten Platzhirschen im Onlinehandel kreieren.

Natürlich können auch digitale Zahlungsdienstleistungen im E-Commerce eine Rolle spielen. Bei der Shopify-Aktie ist das jedoch eher ein Randgebiet gewesen. Jetzt zeichnet sich jedoch ab, dass sich das mithilfe einer Beteiligung womöglich verändern könnte. Riskieren wir daher einen Blick auf das Unternehmen, in das das Management des E-Commerce-Akteurs zuletzt augenscheinlich investiert hat.

Shopify-Aktie: Beteiligt an Stripe

Wie Investoren mit Blick auf die mediale Lage rund um die Shopify-Aktie vielleicht schon aufgeschnappt haben, hat das Management eine weitere Beteiligung eingefädelt. Demnach hat man zuletzt 350 Mio. US-Dollar in Stripe investiert. Zumindest berichtet das das Wall Street Journal in seiner Ausgabe vom Anfang dieser Woche.

Was ist Stripe? Nun, bei dem Unternehmen handelt es sich um einen Abwickler von digitalen Zahlungen, vorrangig von Kreditkartenzahlungen. Allerdings auch um ein Unternehmen, das selbst kurz vor dem Börsengang stehen könnte. Womöglich könnte im Laufe dieses Jahres noch der IPO stattfinden, was einen Teil der Begeisterung erklären dürfte, der zum Wochenauftakt auch die Shopify-Aktie mitgerissen hat.

Der E-Commerce-Akteur ist zwar bloß mit ca. 350 Mio. US-Dollar an dem Unternehmen beteiligt. Mit Blick auf ein kolportiertes derzeitiges Börsengewicht von 95 Mrd. US-Dollar ist das eher eine Minderheitsbeteiligung. Allerdings: Wenn auch dieser Börsengang zu einem vollen Erfolg wird, dürfte Shopify davon mitprofitieren.

Das ist vermutlich das, worauf Investoren setzen, wenn wir den Kursanstieg würdigen wollen. Ob das berechtigt ist oder nicht? Eine andere Frage. Der Schritt könnte unterm Strich trotzdem interessant sein.

Beteiligung an Wachstumsmärkten

Die Beteiligung der Shopify-Aktie an Stripe ist, wie gesagt, relativ betrachtet eher gering. Vor allem wenn wir einen Blick auf die Marktkapitalisierung von 163 Mrd. US-Dollar riskieren, fällt uns auf: eher verschwindend gering. Shopify und Stripe dürften eine ähnliche größentechnische Ausgangslage und einen ähnlichen Wachstumsmarkt besitzen.

Trotzdem zeigt dieser Schritt, dass das Management von Shopify bereit ist, auch mithilfe von Beteiligungen anderer Unternehmen und spannenden Wachstumsmöglichkeiten zu profitieren. Vielleicht kommt beim Börsengang auch die Kursexplosion, die einen netten Buchgewinn bedeuten könnte. Wobei wir das natürlich nicht mit Sicherheit sagen können.

Fest steht damit jedenfalls: Die Shopify-Aktie besitzt insgesamt ein spannendes, wachstumsstarkes Geschäftsmodell und eine starke Vision, wohin die Reise gehen könnte. Kleinere Beteiligungen könnten hingegen ein Zünglein an der Waage sein. Mal sehen, wie sich Stripe entwickelt, insbesondere nach einem bereits diskutierten Börsengang.

Der Artikel Shopify-Aktie: Profiteur des Stripe-Börsengangs! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.